24.11.2017, 10:47 Uhr

Haydn und Beethoven im Audimax Ein Meister macht Halt in Regensburg

(Foto: Mary Slepkova)(Foto: Mary Slepkova)

Der Starpianist Grigory Sokolov gibt am Montag, 27. November, um 20 Uhr ein Konzert im Audimax in Regensburg.

REGENSBURG Er ist wahrhaft einer der größten Pianisten unserer Zeit und schlägt mit seinen raren, sternstundenartig geglückten Klavierabenden das Publikum in aller Welt in seinen Bann: Grigory Sokolov. Auf dem Abendprogramm stehen neben drei selten im Konzertsaal zu hörenden Klaviersonaten von Joseph Haydn Beethovens große Sonaten Nummer 27 e-Moll und Nummer 32 c-Moll.

Eitler Starruhm, Imagepflege oder modern gestylte Medienwirksamkeit – das alles bedeutet Sokolov nichts. Vollkommen in sich gekehrt, versunken in seine Kunst, betritt er die Bühne. Interviews gibt er nicht, für Fotografen posiert er nicht, ins Aufnahmestudio geht er nicht – obwohl man ihn mit Angeboten überschüttet. Denn im Gegensatz zur Studioaufnahme sieht Sokolov erst im spontanen Akt des Musizierens das größte Potenzial. Hier kommt es auf den Augenblick an. Ein großer Solist muss hellwach sein, muss auf die Sekunde hin Präsenz zeigen.

Sokolov hat es auf diesem Feld zu einer Meisterschaft gebracht, die jedes seiner Rezitale zu einem Ereignis werden lässt. Er gebietet über eine Technik, ein poetisches Einfühlungsvermögen und eine Souveränität, die ihm alle Freiheiten auf der Bühne gestatten. Am Flügel ist Grigory Sokolov er selbst. Niemand kann ihn hier aufhalten, und so bewegen sich seine Konzertauftritte stets in einem Spektrum zwischen groß und ganz groß. Weitere Informationen und Karten gibt es bei Odeon Concerte unter der Telefonnummer 0941/ 296000.


0 Kommentare