19.02.2020, 14:57 Uhr

DSDS Kristina aus Eggenfelden bleibt weiter im Rennen

V. li.: Kristina Shloma, Lorna Hysa und Daniela Washington Matias bei ihrem Auftritt in Südafrika.  Foto: TVNOW/GregorowiusV. li.: Kristina Shloma, Lorna Hysa und Daniela Washington Matias bei ihrem Auftritt in Südafrika. Foto: TVNOW/Gregorowius

Kristina Shloma bleibt weiter im Rennen um die DSDS-Krone und wird am 22. Februar um den Einzug in die nächste Runde kämpfen.

EGGENFELDEN. Der Auslandsrecall der besten Sängerinnen und Sänger der diesjährigen DSDS-Staffel geht weiter. In der ersten Südafrika-Folge am Dienstag hat es für Milena Kries, Luis Molicnik und Daniela Washington Matias leider nicht gereicht. Sie müssen den Wettbewerb verlassen und nach Hause fliegen. Insgesamt 23 junge Künstler-/innen sind jetzt noch im Rennen.

Auch Kristina Shloma (22) aus Eggenfelden darf sich weiter Hoffnung auf die DSDS-Krone machen. Sie will die Jury unter derSonne Südafrikas in der kommenden Folge am Samstag, 22. Februar (20.15 Uhr, RTL) mit ihrer Interpretation von „Wie schön Du bist“ von Sarah Connor in der Vierer-Gruppe mit Paulina (22), Nataly (25) und Chiara (18) überzeugen. Ob es für die nächste Runde reichen wird?


0 Kommentare