20.02.2019, 12:53 Uhr

Druckfrisch Freizeitheftl 2019 der Kommunalen Jugendarbeit ist da

(Foto: pm/lra Rottal-Inn)(Foto: pm/lra Rottal-Inn)

Jahresprogramm im Landkreis Rottal-Inn und Gutscheine für die ganze Familie.

LANDKREIS ROTTAL-INN 63 Seiten bunte Vielfalt für die individuelle Freizeitgestaltung bietet das neue Freizeitheftl der Kommunalen Jugendarbeit Rottal-Inn, das nun im Landratsamt vorgestellt wurde. Landrat Michael Fahmüller betonte bei der Vorstellung die Möglichkeiten der „realen Welt“, die das Freizeitheftl für Kinder und Jugendliche bietet. „Das digitale Umfeld ist längst auch in den Alltag der Kinder eingezogen. Umso mehr möchte ich alle einladen, die Freizeit auch ab und zu mit etwas Anderem zu verbringen“, so Fahmüller.

In chronologischer Reihenfolge bietet dieses Heft jede Menge Freizeiten und Ferienmaßnahmen in- und außerhalb des Landkreises für Kinder und ihre Eltern.

Für Isabella Maier von der Kommunalen Jugendarbeit im Landratsamt Rottal-Inn ist es wichtig, dass nahezu jedes Kind im Landkreis Rottal-Inn ein kostenloses Freizeitheftl erhält, deshalb findet die Verteilung der Broschüre mit einer Auflage von 16.000 Exemplaren an Kindertagesstätten und Schulen bis einschließlich der 9. Klassen statt.

Neben zahlreichen spannenden Angeboten, die im Freizeitheftl zu finden sind, gibt es zusätzlich noch das Zeltlager in Dornach des Kreisjugendring Rottal-Inn. Kinder von neun bis zwölf Jahren erleben in der Zeit von 11. bis 16. August spannende und lustige Tage zusammen mit Freunden und Gleichaltrigen. Auf Grund von zeitlichen Problemen wurde dieses Angebot nicht im Heftl mitaufgenommen. Interessierte melden sich einfach unter mail@kjr-rottal-inn.de oder 08561/9836390 für diese Maßnahme des KJR an.

Neu ist dieses Jahr die Verteilung der bereits bekannten Gutscheinaktion. Aufgrund der zurückgehenden Einlösquote, werden die Gutscheine nicht wie bisher im Freizetheftl selbst angeboten, sondern verschenkt. Hierfür ist eine Anmeldung unter koja.rottal-inn.de (ohne „www.“!) nötig, die von 6. Mai bis 7. Juni möglich ist. Die Angaben werden nach Anmeldeschluss geprüft und für jede angemeldete Familie der passende Gutschein (altersgerecht und wohnortnah) ausgewählt. Die Gutscheine werden noch vor den Sommerferien verschickt. Auch neu dieses Jahr ist eine Gewinnspielaktion. Kinder können ihre Namensvorschläge für das neue Maskottchen des Freizetheftls abgeben und haben die Chance auf Gutscheine im Wert von bis zu 60 Euro für Aktivitäten aus dem Heftl.

„Wenn Schulen oder Kindertagesstätten nicht genügend Heftl geliefert bekommen, können sie bei uns gerne noch Freizeitheftl nachfordern“, so Renate Harlander, ebenfalls Fachfrau in der Kommunalen Jugendarbeit.

Das Freizeitheftl ist dreigliedrig aufgebaut: im vorderen Teil findet sich die chronologische Auflistung aller Aktionen der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis Rottal-Inn. Im Mittelteil können Informationen über Vereine, Beratungsstellen und Unterstützungsmöglichkeiten eingesehen werden. Im hinteren Teil des Freizeitheftls befinden sich ausführliche Informationen zur neuen Vergabe der Gutscheine.

Bei Fragen rund um das Freizeitheftl sowie die Vergabe der neuen Gutscheinaktion kann man sich bei Isabella Maier (Kommunale Jugendpflegerin) telefonisch unter 08561/20-503 oder per E-Mail an isabella.maier@rottal-inn.de melden.


0 Kommentare