18.09.2018, 10:25 Uhr

Mutige Reiter beweisen ihr Geschick „Mounted Games“ im Freilichtmuseum Massing

Am 23. September wird im Freilichtmuseum Massing ein Reitturnier der besonderen Art veranstaltet. (Foto: Freilichtmuseum Massing)Am 23. September wird im Freilichtmuseum Massing ein Reitturnier der besonderen Art veranstaltet. (Foto: Freilichtmuseum Massing)

Es wird ein Reitturnier der besonderen Art: Wenn am Sonntag, 23. September, der Reitverein Massing im Freilichtmuseum Einzug hält, werden wieder die spektakulären „Mounted Games“ veranstaltet.

MASSING Diese „Spiele zu Pferde“ sind ein rasantes Staffelrennen, das mit ganz speziellen Herausforderungen aufwartet: Die Teilnehmer müssen eine Vielzahl von kniffligen Aufgaben meistern, und das mitten im Galopp. Ob Bälle aus Wassereimern gefischt, Becher präzise von einer Stange auf die nächste gesetzt oder Luftballons mit Lanzen zerstochen werden – Tempo, Spaß und Nervenkitzel sind garantiert.

Was dabei zählt, sind aber nicht nur Schnelligkeit, Geschick und eine große Portion Mut. Besonders wichtig ist eine gute Beziehung zwischen Reiter und Pferd. Gerte und Sporen sind bei diesem Sport strengstens verboten, der seit fast 30 Jahren in Deutschland praktiziert wird und ursprünglich von den englischen Kolonialherren aus Indien importiert wurde.

Die „Mounted Games“ finden am 23. September ab 10 Uhr auf der großen Wiese im Herzen des Freilichtmuseums Massing statt. Vom Bahnhof aus kann man das Museum bequem zu Fuß erreichen, natürlich stehen auch genügend Parkplätze zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es bei der Museumsverwaltung (fon 08724. 96 03-0, massing@freilichtmuseum.de) und auf www.freilichtmuseum.de.


0 Kommentare