06.07.2018, 10:19 Uhr

Rottaler auf Erfolgskurs DJ KAYC teilt sich Bühne mit The Chainsmokers, Alle Farben und Co.


Electric Love Festival: Christian Kainzelsperger heizt Partyvolk mit 180.000 Tanzwütigen ein

WURMANNSQUICK Bis zu 130 internationale Shows im Jahr, knapp 11.000 Fans in Facebook und Instagram, eigenes Fan-Merchandising und erste Plattendeals: Jetzt bringt KAYC alias Christian Kainzelsperger auch noch seine heißen Sounds nach Österreich, auf die Bühne des Electric Love Festivals im Salzburgring, eines der größten Festivals in Europa. Und das bereits zum zweiten Mal. Läuft bei KAYC!

Von 4. bis 7. Juli rockt der 27-Jährige die Turntables gemeinsam mit weltbekannten DJ-Größen wie The Chainsmokers, Rudimental, Alle Farben, Tyga oder Marshmello auf verschiedenen Areas. Letzterer ist aktuell für seinen Hit „Friends“ mit Pop-Sängerin Anne-Marie bekannt.

Sein Debüt auf dem beliebten Festival, das als das größte Elektronische Musikfestival Österreichs gilt, hatte der Wurmannsquicker bereits letztes Jahr. Da teilte er sich die Bühne mit Zedd, Cheat Codes und Co. – 180.000 Feierwütige gingen zu den Beats ab.

„Das Geheimnis liegt darin, das Publikum zu lesen“, verrät Kainzelsperger. „Es kommt darauf an, das zu spielen, was die Leute hören wollen, und einen guten Übergang zu schaffen.“ Sein Musikstil: House, Black und ein bisschen von allem, „je nach dem, wo ich spiel“.

Der nächste Hammer folgt im August. Da geht es zur Schiffsparty an die Küste der kroatischen Party-Insel Zrce, wenn es heißt „Bavaria goes ZRCE“.

„Das ist wie ein Kick“

Bereits seit zehn Jahren sorgt Kainzelsperger, der unter der Woche als Social Media Manager bei Shytsee Music & Media arbeitet, in den angesagten Clubs und Festivals der Region und darüber hinaus – u.a. in Hamburg, Hannover oder Regensburg – für heiße Partysounds. Ist Lampenfieber bei bis zu 130 Gigs im Jahr überhaupt noch ein Problem? „Ja, ich bin immer nervös. Das ist wie ein Kick. Wenn das aber weggeht, dann ist es auch kein Hobby mehr, sondern nur ein Beruf“, so KAYC.

Image-Videodreh in Zwangsjacke

Bei seinen Shows geht Christian Kainzelsperger immer auf‘s Ganze und gibt 100 Prozent. Da kommen Feuerlöscher oder Konfetti-Shooter zum Einsatz, oder der DJ surft auf einem Schlauchboot auf den Händen der Partygäste – Stagediving mal anders. „Da bin ich relativ gestört“, lacht der 27-Jährige. Ganz schön verrückt ist auch sein neues Image-Video, das von dem Rottaler Fotografen Alexander von Wiedenbeck gedreht wurde. Für diesen Dreh schlüpfte der 27-Jährige in eine Zwangsjacke: „Ich breche quasi auf der Bühne aus“ erzählt KAYC.

Neben den Turntables hat der Wurmannsquicker gemeinsam mit Thomas Wagenpfeil ein weiteres Erfolgsprojekt gestartet: Ihr Donaustrand 7 sorgt seit letztem Jahr für Urlaubsfeeling in Vilshofen. Zudem arbeitet der 27-Jährige derzeit noch an zwei eigenen Songs. Pläne für die nächsten Jahre? „Ich lass es auf mich zukommen, eins kommt zum anderen, und so wie es der Zufall will, ist es genau richtig“, blickt Kainzelsperger hoffnungsvoll in die Zukunft.


0 Kommentare