03.05.2018, 14:58 Uhr

Am 10. Mai „Loadawagl-Dog“ im Frelichtmuseum

Um 9 Uhr öffnet am Vatertag der Antikmarkt im Freilichtmuseumseine Pforten. (Foto: Bezirk Niederbayern)Um 9 Uhr öffnet am Vatertag der Antikmarkt im Freilichtmuseumseine Pforten. (Foto: Bezirk Niederbayern)

Vatertag, also Christi Himmelfahrt, wird im Freilichtmuseum Massing stets groß begangen. Im Museum heißt das Loadawagl-Dog: Alle Väter sind herzlich willkommen, die Kinder in den nächsten Leiterwagen zu packen und Ziel auf Massing zu nehmen, um mit ihren Sprösslingen am Loadawagl-Rennen teilnehmen zu können.

MASSING Und bereits um 9 Uhr öffnet der Antikmarkt seine Tore. Fieranten aus ganz Niederbayern (und darüber hinaus) präsentieren ihre exklusiven Schätze, von der kleinen Kanne bis zum großen Kasten.

Eine schöne Tradition versprechen auch die Vorführungen der Falknerei Schreyer aus Unterschleißheim zu werden. Ihre Demonstrationen kann man auf historischen Festen oder bei Theateraufführungen wie dem „Jedermann“ in Salzburg bewundern – und eben im Freilichtmuseum Massing. Um 14 Uhr ist neben Erläuterungen zur Jagd mit Greifvögeln in Vergangenheit und Gegenwart die Schau der Flugkünste von Falken, Bussarden oder Adlern ein Anziehungsmagnet.

Von 11 bis 16 Uhr steht am 10. Mai aber noch mehr auf dem Programm. In der Seilerei können Große und Kleine selbst Hand anlegen und mit Seilermeister Anton Weiß weiß-blaue Stricke drehen. Oder man lässt sich einfach ganz „old school“ die Zeit vertreiben und lauscht der Märchenerzählerin. Ihre Geschichten gibt es um 13 und um 15 Uhr in der Marxensölde.

Weitere Infos unter Telefon 08724/9603-0 oder unter Mail: massing@freilichtmuseum.de. Für Väter mit Leiterwagen und einem Kind ist der Eintritt zur Feier des Tages frei.


0 Kommentare