05.02.2019, 13:06 Uhr

Komparsen für Winnetou-Show gesucht Wer will Cowboy und Indianer spielen?

Casting am 24. Februar in Pullman City

EGING AM SEE. Erstmals präsentiert Pullman City heuer eine Winnetou-Show. Schon der Titel klingt verheißungsvoll: „Der Fluch des Goldes“ nennt Textbuch-Autor und Regisseur Mike Dietrich sein Stück. Derzeit bauen die Cowboys extra dafür eine neue Freilicht-Bühne, und auch die Kulissen sind bereits in Arbeit. „Das spektakuläre Highlight wird ein Felsen mit Wasserfall sein“, verraten die Sheriffs Claus Six und Ernst Grünberger.

Rund 50 Aufführungen sind von Mai bis Oktober geplant, Premiere ist am 11. Mai. Das Plakat ist fertig, und auch Hauptdarsteller Ivica „Ivi“ Zdravkovic, bekannt von den Winnetou-Festspielen in Burgrieden, steht bereit. Neben ihm sind in der 45-minütigen Show fünf weitere Hauptdarsteller zu sehen. Dazu kommen rund 20 Kleindarsteller, die in die Rollen von Indianerkriegern, Westleuten und Stadtbewohnern schlüpfen. Dafür werden noch Komparsen gesucht.

Am 24. Februar ab 9 Uhr werden interessierte Bewerber in Pullman City gecastet. „Sie müssen mindestens 16 Jahre und sportlich fit sein“, erklärt Mike Dietrich. Denn natürlich gehören zu der emotionalen Handlung mit berührenden Szenen auch einige Kampfszenen und handfeste Schlägereien, gespickt mit allerlei Pyrotechnik. Anfang April beginnen die Proben. Actionreich wird es zugehen, verspricht Mike Dietrich, der viel Wert auf ein gutes Miteinander der Mitwirkenden legt. Was ihn zu seinen von den Karl-May-Büchern inspirierten Stücken antreibt, sind die Leidenschaft und die Begeisterung für den Charakter sowie die Weisheit Winnetous: „Wir zeigen den Geist Karl Mays, erzählen eine Geschichte von Menschlichkeit, Gerechtigkeit und einem Leben im Einklang mit der Natur.“ Weitere Infos zum Casting unter www.pullmancity.de.


0 Kommentare