09.07.2018, 12:13 Uhr

Freilichtmuseum Finsterau Dorffest wie früher

Im und rund ums Salettl wird gefeiert und ab 11 Uhr bewirtet.  (Foto: Freilichtmuseum Finsterau)Im und rund ums Salettl wird gefeiert und ab 11 Uhr bewirtet.  (Foto: Freilichtmuseum Finsterau)

Früher brauchte es keine Events und Riesen-Sensationen, um Feste zu feiern.

FINSTERAU Dass mal alle zusammenkommen, man für ein paar Stunden die Arbeit vergisst und es sich gut gehen lässt – darauf kam es an. Ein solches Dorffest wie früher veranstaltet der Verein der Freunde und Förderer des Freilichtmuseum Finsterau am Sonntag dem 22. Juli.

Im und rund ums Salettl wird gefeiert und ab 11 Uhr bewirtet. Auf der Festwiese gibt es zum frisch gezapften Bier Rosswürste, Fischsemmeln, Käse und Brezen. Natürlich werden auch alkoholfreie Getränke ausgeschenkt. Nebenbei spielen die Bründlmusikanten aus Hutthurm zur Unterhaltung und zum Volkstanz auf. Auch für Kinder ist Einiges geboten. Ein Stand lockt mit bunten Zuckerstangen, Brausepulver, Lakritze, Mäusespeck und anderen nostalgischen Süßigkeiten. Eine kleine Bühne lädt zum Zaubern ein.

Wer will, kann sich im Reifenwerfen üben. Ein Spaß für Klein und Groß ist das Zerrspiegelkabinett. Und zwischendurch bietet sich ein Rundgang durchs weitläufige Museum mit seinen historischen Gebäuden an.


0 Kommentare