08.05.2018, 23:48 Uhr

Raumgestaltung mit Licht und Farbe Interessanter Vortrag beim Internationalen Frauentreff

Architektin Bettina Denz (Mitte) informierte über die Macht von Licht und Farben.  (Foto: Gemeinsam leben und lernen in Europa e.V.)Architektin Bettina Denz (Mitte) informierte über die Macht von Licht und Farben.  (Foto: Gemeinsam leben und lernen in Europa e.V.)

Licht und Farbe sind untrennbar miteinander verbunden. Ohne Licht könnten wir Farben nicht wahrnehmen. Beide Faktoren haben großen Einfluss auf unser Wohlbefinden – sie wirken auf Stimmung und Gesundheit.

PASSAU Die natürlichste Lichtquelle ist die Sonne, ihr Licht versorgt uns ständig mit Energie und stimuliert unseren Stoffwechsel. Daher ist eine gute Beleuchtung sowie die Wahl der richtigen Farben in unseren Arbeits- und Wohnräumen wichtig für unsere Lebensqualität.

Mit diesem äußerst interessanten und vielseitigen Thema begeisterte die Referentin, Architektin Bettina Denz aus Passau, 16 Frauen aus unterschiedlichen Ländern, wie den USA, Niederlanden, Tschechien, Deutschland des „internationalen Frauentreffs“ von „Gemeinsam leben und lernen in Europa“ beim letzten monatlichen Beisammensein im bfz Passau. Sie belegte anhand von Vorher-Nachher-Bildern wie Räume verändert und verbessert werden können, beschrieb wie unterschiedliche Farben Stimmungen beeinflussen und stand während ihres professionellen Vortrags für alle Fragen zur Verfügung.

In gemütlicher Runde mit Getränken und Gebäck entwickelte sich schnell eine rege Diskussion unter den Frauen über die Möglichkeiten durch Farben und Lichteinflüsse die eigenen vier Wände zu optimieren und gerne wurde die fachliche Kompetenz von Frau Denz immer wieder gefordert.

Die Organisatorinnen Ankie Visschers und Maritta Steinmeier freuten sich sehr erneut einen Abend gestaltet zu haben, an dem sich Frauen aus unterschiedlichen Kulturkreisen austauschten, plauderten und somit dazu beigetragen wurde, dass Kontakte geknüpft und gepflegt wurden. Hierzu leisteten nicht zuletzt wieder einmal die Mitarbeiter des bfz Passau durch freundliche und hilfsbereite Unterstützung ihren Beitrag.

Der nächste Internationale Frauentreff ist am Dienstag, 19. Juni, um 15 Uhr. Geplant ist eine Führung durch den Gut Langlebenhof und eine Führung über den Aroniaanbau durch Herrn Buttinger.


0 Kommentare