27.04.2018, 10:08 Uhr

Irre Aktion! Buntes Shooting für guten Zweck – Karin macht Bürgermeister nass!


Drei Tage wurden in Tittling für die Kinderkrebs-Stiftung Fotos gemacht

TITTLING Lächle in die Kamera, um anderen ein Lächeln zu schenken – so lautet das Motto der alljährlichen Charity-Aktion „Smile4aSmile, mit der der „bund professioneller portraitfotografen“ (bpp), eine der größten Initiativen von Berufsfotografen in Europa, ein Zeichen setzen will, um für Menschen und vor allem für Kinder etwas Gutes zu tun, die auf Hilfe dringend angewiesen sind.

Jedes Jahr im April werden hierfür eine Vielzahl von bpp Fotografen in ihren Studios Kunden fotografieren und die dann zur Verfügung stehenden Erlöse aus diesen Fotoshootings einem Hilfsprojekt oder einer Hilfsorganisation zuführen, heuer für die „Deutsche Kinderkrebs Stiftung“.

Alle Jahre mit dabei: die erst jüngst preisgekrönte Fotografin Karin Haselsteiner (37) aus Tittling. Drei Tage lang wurden in ihrem Studio in der Färbergasse Farbkübel über insgesamt 78 Personen – darunter viel Prominenz – ausgekippt.

Das sagenhaft bunte Ergebnis dieses Spektakels sehen Sie hier. Und die Kinderkrebs-Stiftung kann sich über 3900 Euro freuen, die in Tittling zusammenkamen.

Karin Haselsteiner sagt Danke: „Ohne meine Freunde und Familie wäre es nicht machbar gewesen!“


0 Kommentare