20.04.2018, 10:53 Uhr

„Impala Ray“ und „Michael Ammon“ „Konzert inklusive!“ im Jugendzentrum Zeughaus

Impala Ray. (Foto: Christopher Wesser  )Impala Ray. (Foto: Christopher Wesser )

Das Jugendzentrum Zeughaus veranstaltet gemeinsam mit der Lebenshilfe Passau und der Don Bosco Schule Passau im Rahmen des Projekts „Stufenlos“ das „Konzert inklusive!“ am Freitag, 27. April, um 20 Uhr, im Jugendzentrum Zeughaus. Die Münchener Band „Impala Ray“ wird gemeinsam mit der Passauer Band „Michael Ammon“ den Abend gestalten.

PASSAU Seit neun Jahren treffen sich Menschen mit und ohne Behinderung im Jugendzentrum Zeughaus. Hier werden gemeinsam Freizeitaktivitäten gestaltet, Begegnungen ermöglicht und, wenn erforderlich, Assistenz gegeben.

Um den Inklusionsgedanken weiter in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses zu rücken wurde das Projekt „Stufenlos“ geschaffen, das mit dem „Konzert inklusive!“ als besonderes Musikereignis für alle Menschen, gefeiert werden soll.

Die Münchner Band „Impala Ray“ hat sich hierfür angekündigt. Die Songs der Münchner verbinden kalifornisches Surfgefühl mit bayerischer Provinzliebe. Unterstützt werden sie dabei von der Passauer Formation Michael Ammon, die sich urbanem Rock mit klassischen PopElementen verschrieben haben.

Karten können im Vorverkauf für 5 Euro im Jugendzentrum Zeughaus, bei der Lebenshilfe Passau und in der Don Bosco Schule erworben werden. An der Abendkasse können die Karten für 8 Euro gekauft werden. Limitiert auf 200 Karten. Beginn ist 20 Uhr, Einlass 19 Uhr.

Michael Ammon. (Foto: privat)

0 Kommentare