30.03.2018, 10:04 Uhr

1. Platz geht an Anna Stümpfl Schäferhundeverein Bad Griesbach startet mit Frühjahrsprüfung in die neue Saison

Auf Platz 1 landete Anna Stümpfl mit Paska von der Salztal-Höhe (OG Ortenburg) mit 278 Punkten und zeigte somit eine sehr gute Arbeit. (Foto: Nicole Oberländer)Auf Platz 1 landete Anna Stümpfl mit Paska von der Salztal-Höhe (OG Ortenburg) mit 278 Punkten und zeigte somit eine sehr gute Arbeit. (Foto: Nicole Oberländer)

Die Ortsgruppe Bad Griesbach, vom Verein für Deutsche Schäferhunde e.V., ist mit ihrer Frühjahrsprüfung in die neue Hundesportsaison gestartet.

BAD GRIESBACH Nach dem bescheidenen Frühlingsanfang konnte sich der Schäferhundeverein am vergangenen Sonntag über bestes Wetter, motivierte Teilnehmer und viele Besucher freuen. 

Für die Bad Griesbacher Ortsgruppe war es nicht nur die erste Prüfung in diesem Jahr, sondern auch die erste Prüfung in den Landkreisen Passau und Rottal-Inn. Somit war die Freude groß, als sich sehr schnell herausstellte, dass die Prüfung großes Interesse bei den Hundesportlern weckte und sich viele Hundeführer mit ihren Hunden anmeldeten.

Gemeldet waren insgesamt sieben Prüfungsstufen, in denen sich 14 Hunde mit 13 Hundeführern vom Leistungsrichter Norbert Schulz prüfen lassen wollten. Somit war ein interessanter und abwechslungsreicher Tag gesichert.

Gegen 8 Uhr trafen sich alle Beteiligten und wurden vom Prüfungsleiter Rudolf Gubisch und 1. Vorsitzenden Harald Pilsl begrüßt. Es wurde grob der Tagesablauf bekannt gegeben und dann ging es auch schon direkt zum Fährtengelände raus. Bis zum Mittag hatte Leistungsrichter Norbert Schulz neun Teams und ihre Arbeit in vier verschieden Prüfungsstufen zu richten. Danach ging es wieder zum Vereinsheim, wo ein heißes Gulasch auf die hungrigen Zweibeiner wartete. Nach dem Mittagessen folgten dann die Unterordnungen und der Schutzdienst. Hier wurde in den Sparten Begleit- und Schutzhund geprüft.

Die Begleithundeprüfung wurde von Gerhard Naujoks mit Loky (OG Bad Griesbach) und Martin Tajbl mit Amira vom Weinbergblick (OG Bad Griesbach) erfolgreich bestanden. Stephanie Wiesinger mit Zeus (OG Bad Griesbach) überzeugte mit einer guten Arbeit in der BgH2.

In der Fährtenhundprüfung 1 siegte Christian Maier mit Onyx vom Kieferngarten (OG Simbach am Inn) mit 98 Punkten, gefolgt von Petra Blüml mit Guinnesse von der Hansteinmühle (OG Postmünster) mit 93 Punkten. Mit 91 Punkten landete Elisabeth Geisreiter mit Wendy vom Hessenstein auf Platz drei.

In der Schutzhundprüfung 3 starteten nur zwei Teilnehmerinnen mit ihren Hunden. In dieser Prüfung werden die Hundeführer mit ihren Hunden in der Fährtenarbeit, der Unterordnung und dem Schutzdienst geprüft. Für die OG Bad Griesbach startete Ute Reindl mit Hera die vom Ennstal und erreichte ein gutes Gesamtergebnis von 263 Punkten. Auf Platz 1 landete Anna Stümpfl mit Paska von der Salztal-Höhe (OG Ortenburg) mit 278 Punkten und zeigte somit eine sehr gute Arbeit. Anna startete mit ihren 14 Jahren zum ersten Mal und hat sich somit auch gleichzeitig die Qualifikation zur Landesgruppenausscheidung zur Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft erreicht.

Nach der Danksagung und Siegerehrung wurde der offizielle Teil verabschiedet und die Hundesportfreunde haben den Tag langsam ausklingen lassen. Denn zur sportlichen Fairness kommt noch eine gute Portion Freundschaft dazu. Denn nur so kann der Sport wirklich Freude bereiten, wenn sich die Ortsgruppen untereinander unterstützen.

Weitere Informationen zum SV OG Bad Griesbach findet man unter www.og-badgriesbach.de. Interessierte mit allen Hunderassen sind herzlich willkommen.


0 Kommentare