07.03.2018, 15:28 Uhr

Dreiländermesse ab Samstag Tipps für Draußen beim „Passauer Frühling“

(Foto: Kinold-Ausstellungsgesellschaft)(Foto: Kinold-Ausstellungsgesellschaft)

Freizeit-Tipps von Ausstellern der Frühlingsmesse in Passau-Kohlbruck

PASSAU Ob beim Sport, mit dem Hund oder auf dem Arbeitsweg, die Dreiländermesse Passauer Frühling bietet Funktionales, Bewegendes und Schönes für die Zeit, die man outdoor verbringt.

In Passau und Region gibt es viele Möglichkeiten, Natur zu erleben und zu genießen. Beim Spaziergehen oder Wandern ebenso wie auf Radtouren oder beim Sport. Auf der Messe Passauer Frühling präsentieren Aussteller aus der Dreiländerregion ihre Ideen und Produkte für draußen. Das Angebotsspektrum reicht vom E-Bike, das, egal ob man sportlich oder gemütlich in die Pedale tritt, unvergleichlichen Fahrspaß bietet, über funktionale Outdoorbekleidung bis zu abenteuerlichen Floß- oder Kanutouren. Gartenliebhaber können sich im Rahmen der Sonderschau „Frühlingsgärten“ auf die Saison einstimmen und wer sich schon aufs Grillen freut, findet Außergewöhnliches bei einer Grill- und Holzbackofenmanufaktur.

Die Dreiländermesse Passauer Frühling findet von 10. bis 18. März im Messepark Kohlbruck statt. Sie ist täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Mit 450 Ausstellern, die das Wirtschaftsspektrum im Dreiländereck Deutschland, Tschechien, Österreich abbilden, und über 70.000 erwarteten Besucher ist sie die größte und umfassendste regionale Messe in Ostbayern.

Nutzen Sie die Parkplätze und das Parkhaus rund um das Messegelände und das Kombi-Ticket, das auf allen Linien der Stadtwerke Passau/SWP gültig ist (kostenlos zur Messe und wieder zurück). ACHTUNG: Der Parkplatz „Winterhafen“ ist als Messeparkplatz nicht mehr verfügbar! Weitere Informationen über www.kinold.de


0 Kommentare