04.12.2017, 10:25 Uhr

„Circle of Fire“ im Zeughaus Kreativität und Integration durch HipHop

Wer mitmachen will, kann sich bei Organisator Christian Anetsberger alias „High-Knee“ anmelden. (Foto: Stadt Passau)Wer mitmachen will, kann sich bei Organisator Christian Anetsberger alias „High-Knee“ anmelden. (Foto: Stadt Passau)

Der diesjährige „Circle of Fire“ findet am kommenden Samstag, 9. Dezember, im Jugendzentrum Zeughaus statt.

PASSAU Beim diesjährigen „Circle of Fire“ am Samstag, 9. Dezember, im Jugendzentrum Zeughaus werden wieder mehrere künstlerische Richtungen der HipHop-Kultur vereinigt. Beteiligt sind Tanz, DJing und Malerei – wobei weitere sehr wichtige Aspekte wie Austausch, Kommunikation und Interkulturalität ebenso ihren Platz finden.

Das Hauptaugenmerk wird beim diesjährigen „Circle of Fire“ wieder bei den Tanzbattles liegen, die in drei verschiedenen Kategorien in freundschaftlicher Atmosphäre ausgetragen werden. Es gibt „1 vs.1 – Battles“ in den Tanzstilen Breaking (Breakdance), Locking und House-Dance. Höhepunkt werden wie in den letzten Jahren wieder die Finalbattles sein. Bis dorthin haben sich die Tänzerinnen und Tänzer aus Tschechien, Österreich und Deutschland in ihren Fähigkeiten gemessen.

Die Veranstaltung beginnt ab 15 Uhr und endet um circa 22 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro. Mögliche Teilnehmer dürfen sich per E-Mail (high-knee@gmx.org) bei Organisator Christian Anetsberger alias „High-Knee“ anmelden.


0 Kommentare