30.11.2017, 15:20 Uhr

17.800 Euro beim Turnier gesammelt Großzügige Spende für die tapfere Lilly aus Thalham

Spendenübergabe zum Erlös des WJ Charity Fußballturniers vom 15. Juli mit den Organisatoren (v. l. ) Stephan Marold und Elisabeth Maier, Familie Sonnleitner und Schirmherrin Gerlinde Freund (2. v. r.). (Foto: WJ Passau)Spendenübergabe zum Erlös des WJ Charity Fußballturniers vom 15. Juli mit den Organisatoren (v. l. ) Stephan Marold und Elisabeth Maier, Familie Sonnleitner und Schirmherrin Gerlinde Freund (2. v. r.). (Foto: WJ Passau)

Der Förderverein der Wirtschaftsjunioren Passau erzielte auch beim Charity Fußballturnier 2017 wieder eine beeindruckende Spendensumme. 17.800 Euro konnten nun an Familie Sonnleitner übergeben werden.

PASSAU/TIEFENBACH Am 15. Juli 2017 versammelten sich zahlreiche Fußballbegeisterte sowie Gäste und Freunde der Wirtschaftsjunioren auf dem Fußballplatz des DJK-SV Kirchberg v. W.

Das diesjährige Charity Fußballturnier fand zugunsten der kleinen Lilly Sonnleitner statt. Lilly ist 2,5 Jahre alt und leidet unter einer aggressiven Form des Gehirntumors. Sie musste sich schon vielen Behandlungen und Chemotherapien unterziehen.

Mama Regina (33) und Papa Jochen (36) leben mit ihren drei Kindern Laura (8), Michael (5) und Lilly (2,5) in Thalham, in der Gemeinde Tiefenbach. Ihr glückliches Leben hat sich im Oktober 2016 geändert: Bei Lilly wurde ein besonders aggressiver Gehirntumor diagnostiziert. Am 30. Oktober folgte eine Operation in der Uniklinik in Regensburg. Der Tumor konnte dabei nicht vollständig entfernt werden. Zahlreiche Chemotherapien schlossen sich an.

Lillys Erkrankung hat große Auswirkungen auf die ganze Familie. Die intensive Pflege insbesondere die alltägliche Rundumbetreuung, sowie die vielzähligen Fahrten nach Regensburg und die Aufenthalte in den Kliniken sowie der erforderliche Umbau des Hauses bedeuten für die Familie auch eine erhebliche finanzielle Belastung.

Die Wirtschaftsjunioren Passau haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Familie mit dem Gesamterlös des Charity Turniers 2017 zu unterstützen. Das ist eindrucksvoll gelungen: Am 23. November konnten 17.800 Euro an Familie Sonnleitner übergeben werden. Mit dabei waren die Organisatoren des Turniers Elisabeth Maier und Stephan Marold sowie die Schirmherrin Gerlinde Freund, Geschäftsführerin der Firma WEHA THERM aus Hutthurm.


0 Kommentare