02.10.2019, 14:22 Uhr

Heimatkundliche Schulung Lernen, wie man durch Ausstellungen führt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Unter dem Titel „Heimat. Wissen. Weitergeben.“ starten das Katholische Kreisbildungswerk Mühldorf und das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf am Inn ab 19. Oktober 2019 einen Vermittlerkurs.

MÜHLDORF AM INN. Er richtet sich an heimatgeschichtlich Interessierte, die ihr Wissen vertiefen möchten und Spaß daran haben, dieses Wissen professionell zu vermitteln. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Vermittlerkurses erhalten im Laufe von insgesamt sechs Schulungstagen nicht nur einen umfassenden Überblick über die Geschichte des Landkreises und seiner Gemeinden, sondern auch die Grundlagen zum Aufbau und der Durchführung von Führungen. Die angehenden Vermittler lernen verschiedene Arten von Führungen anhand von praktischen Beispielen kennen und erstellen unter Anleitung ihre eigene Führung. Die sechs Schulungstage beginnen am 19. Oktober 2019 und finden jeweils an einem Samstag im Monat von 10 bis 15 Uhr statt. Am Ende des Kurses besteht die Möglichkeit, sich prüfen und zertifizieren zu lassen. Für die Teilnahme am Seminar sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Informationen zum Vermittlerkurs sind beim Katholischen Kreisbildungswerk Mühldorf unter Telefon 08631/3767-0 und im Internet unter www.kreisbildungswerk-mdf.de, sowie beim Geschichtszentrum und Museum Mühldorf unter Telefon 08631/699-980 unter im Internet unter www.geschichtszentrum-mue.de erhältlich.


0 Kommentare