06.02.2019, 11:47 Uhr

Trampolin-Show Big Bounce 2019 Marcel Ledwon aus Ampfing wagt große Sprünge bei RTL


Ein Ampfinger zeigt in der RTL-Show „BigBounce 2019“ sein Trampolin-Talent. Los geht‘s am 22. Februar.

AMPFING. Das Leben kann eine Fallgrube oder ein Sprungbrett sein. Letzteres ist es gerade für Marcel Ledwon. Oder besser gesagt: ein Trampolin. Der 34-jährige Ampfinger nimmt nämlich an der RTL-Trampolin-Show „Big Bounce 2019“ teil. Er ist einer der Kandidaten, die in der Folge am 22. Februar ab 20.15 Uhr große Sprünge wagen. Marcels’ erklärtes Ziel ist das Finale. Der Sieger der Gameshow geht mit 100.000 Euro Preisgeld nach Hause.

2018 feierte „Big Bounce“ Premiere. Derzeit läuft die zweite Staffel der Trampolin-Show. Die Devise lautet: höher, schneller, weiter. Mehr Folgen, mehr Action und spektakuläre, neue Hindernisse.

Über 6.000 Bewerbungen für „Big Bounce 2019“ sind bei RTL eingegangen. Darunter auch die von Marcel Ledwon. 384 Kandidaten zwischen 9 und 56 Jahren wurden ausgewählt, ihre Trampolinkünste in der Show zu zeigen. Auch Marcel Ledwon hat es in die Show geschafft.

„Ich hätte bereits im letzten Jahr teilnehmen können“, erzählt Marcel. Deshalb bewarb er sich heuer noch einmal. Der Ampfinger wurde erneut zum Casting bzw. Vorspringen nach Köln eingeladen. Diesmal hat alles geklappt.

Rund 1000 Zuschauer waren in einer riesigen Halle live dabei, als „Big Bounce 2019“ vor Kurzem im holländischen Breda aufgezeichnet wurde. Marcel Ledwon, der als Lagerist bei einer Firma im Landkreis Mühldorf arbeitet, reiste zusammen mit seiner Freundin Sandra Marrazzo in die Niederlande. Mit dabei war auch das Lieblingskuscheltier ihrer zweieinhalb Jahre alten Tochter Adriana-Maria.

Auf die Teilnehmer wartete ein in mehrere Bereiche aufgeteilter Parcours mit Hindernissen, die es in sich hatten. Ohne ordentliche Fitness, gute Körperspannung und akrobatisches Können brauchen die hüpfenden Kandidaten erst gar nicht antreten.

Kein Problem für Marcel Ledwon. Der Ampfinger ist begeisterter Splashdiver. Das Splashdiving ist eine Fun- und Trendsportart, die aus dem Turmspringen entstanden ist. Die Springer führen ohne festgelegte Regeln Freestyle-Sprünge vor. Das Repertoire reicht vom Rückwärtssalto mit Schraube bis hin zur Arschbombe.

Bei der WM in Essen wurde Marcel 2009 Vize-Weltmeister. Das ist zwar schon zehn Jahre her, aktiver Springer ist der Ampfinger aber immer noch. Trainiert wird im Waldkraiburger Waldbad. Wenn das zu ist, stehen Jogging und Krafttraining auf dem Programm.

Wie weit Marcel Ledwon bei „Big Bounce 2019“ gekommen ist, darf der Ampfinger natürlich nicht verraten. Wer es wissen möchte, soll am Freitag, 22. Februar, um 20.15 Uhr RTL einschalten kräftig Daumen halten. Das große Finale der spektakulären Trampolin-Show wird am Freitag, 8. März, ab 20.15 Uhr übetragen.


0 Kommentare