12.12.2018, 18:21 Uhr

Christkindlmarkt Kraiburg Besinnlicher Adventszauber vor historischer Kulisse

Die eindrucksvolle Kulisse des historischen Marktplatzes gibt dem altbayerischen Christkindlmarkt seinen besonderern Rahmen. ©LuS  (Foto: LuS)Die eindrucksvolle Kulisse des historischen Marktplatzes gibt dem altbayerischen Christkindlmarkt seinen besonderern Rahmen. ©LuS (Foto: LuS)

Die wunderbare Kulisse des historischen Marktplatzes beschert dem Christkindlmarkt Kraiburg sein bemerkenswertes Ambiente. Der romantische Adventszauber wird am Freitag, 14. Dezember, um 17 Uhr von Kraiburgs Bürgermeister Dr. Herbert Heiml offiziell eröffnet.

KRAIBURG Im Anschluss lädt der Christkindlmarkt bis 21 Uhr zum Staunen, Bummeln und Kaufen ein.

Am Tag darauf öffnet die weihnachtliche Budenstadt zwischen 16 und 21 Uhr, am Sonntag von 13 bis 19 Uhr. Täglich um 17 Uhr kommt der Nikolaus mit seinen Engeln auf den Markt und lässt vor allem die Herzen der Kinder höherschlagen. Der heilige Mann mit dem Rauschebart bringt mit kleinen Geschenken die Augen der Mädchen und Buben zum Strahlen.

Apropos: die Augen der Kinder werden sicher auch bei einer Fahrt mit dem historischen Karussell glänzen.

An den attraktiven Ständen gibt es auch in diesem Jahr wieder vielfältige Geschenke und Dekorationen. Wie in der staaden Zeit nicht anders zu erwarten gibt auch auf diesem Christkindlmarkt besonders leckere kulinarische Schmankerl. Suppen aus dem gusseisernen Topf, Glühwein, Punsch, Bratwürstl und Süßes stehen dabei ganz oben in der Gunst der Besucher.

Die Künstlergruppe Kraiburg präsentiert im Rahmen des Christkindlmarktes unter dem Motto „Vielfalt der Farben“ eine Auswahl von Werken im Foyer des Bischof-Bernhard-Hauses.

Dort werden auch von verschiedenen Vereinen, Gruppen und Schulen gebastelte Strohsterne gegen eine Spende verkauft. Der Erlös kommt dem Verein Sternstunden e.V. zugute.

Die Kraiburger Bläser sorgen wie gewohnt auch im Jahr 2018 an allen drei Tages des idyllischen Christkindlmarktes mit ihren weihnachtlichen Weisen für besinnliche Stimmung. Mit ihrer Musik stimmen sie auf das für viele schönste Fest des Jahres ein.

Passend dazu findet am Sonntag um 15 Uhr in der Marktkirche das traditionelle Adventssingen statt.


0 Kommentare