27.07.2018, 10:23 Uhr

Kunst, Lieder und Köstlichkeiten Neue Ausstellung in der Klinikgalerie Mühldorf eröffnet

(Foto: Klinken Kreis Mühldorf a Inn)(Foto: Klinken Kreis Mühldorf a Inn)

Mit einer besonderen Vernissage haben die in Polen geborenen Maler Andreas Bialas (Foto rechts) und Sebastian Prusiecki viele Kunst- und Kulturfreunde in die Klinikgalerie Mühldorf gelockt.

MÜHLDORF Sogar Polens Generalkonsul in München, Marcin Krol, war anwesend. Er dankte Bialas für seine Verdienste um die deutsch-polnische Freundschaft durch gemeinsame Veranstaltungen in der ostbayerischen Region.

Bei der Ausstellungseröffnung gaben Sängerinnen des polnisch-christlichen Vereins Erding mehrere Volkslieder zum Besten und die Besucher konnten polnische Leckereien kosten.

Bialas blieb vor rund 30 Jahren bei einer Reise in Hamburg und hat in Mehring bei Burghausen seine zweite Heimat gefunden. Prusiecki kam 2012 aus Polen und lebt in Schwaig. Er malt realistische, oft schwarz-weiße Porträts der bekanntesten polnischen Jazzmusiker, aber auch Landschaften.

Dagegen bringt Bialas abstrakte, seit einiger Zeit auch gegenständliche Motive in kräftigen Farben auf die Leinwand, vor allem Kirchen. Die Martin-Luther-Kirche in Waldkraiburg ist ebenso zu sehen wie die Stadtkirche in Mühldorf. Ein nicht nur in der Größe herausragendes Bild ist das Porträt von Papst Johannes Paul II.

Die Ausstellung „Zwei Künstler – ein Land“ ist bis 7. Oktober 2018 täglich bis 20 Uhr zu besichtigen.


0 Kommentare