14.05.2018, 11:34 Uhr

BR-Radltour Milow tritt in Mühldorf auf

(Foto: BR-Radltour)(Foto: BR-Radltour)

Das Konzertprogramm bei der 29. BR-Radltour: Tagsüber radeln, abends feiern – mit hochkarätigen Künstlern bei freiem Eintritt!

MÜHLDORF Die 29. BR-Radltour mit 1.100 Teilnehmern führt in diesem Sommer über sechs Etappen vom oberbayerischen Mühldorf am Inn nach Marktheidenfeld in Unterfranken. In jedem Tour-Ort warten auf alle Radler und Besucher erstklassige Pop- und Rockkonzerte bei freiem Eintritt. Nun stehen die Künstler fest.

Den Auftakt in Mühldorf am Samstag, 28. Juli 2018, macht Singer-Songwriter Milow. Am Sonntag, 29. Juli kommt US-Superstar Anastacia mit all ihren Hits nach Landshut. Es folgen 80er-Jahre-Idol Nik Kershaw (30. Juli, Bad Gögging), die Kult-Synthiepopper von Alphaville (31. Juli, Berching), Überflieger Wincent Weiss mit Ohrwürmern wie „Feuerwerk“ und „Frische Luft“ (1. August, Baiersdorf), das norwegische Duo Madcon (2. August, Kitzingen) sowie zum Abschluss Nico Santos mit seinem Superhit „Rooftop“ (3. August, Marktheidenfeld).

Präsentiert werden die Konzerte von Bayern 1 beziehungsweise Bayern 3. Schon ab 17.30 Uhr (Einlass: 17 Uhr) startet das abendliche Vorprogramm, jeweils mit der Bayern 1 Band oder der Bayern 3 Band. Nach dem Konzert-Highlight sind alle Besucher eingeladen, den Abend mit den DJs von Bayern 1 (Martin Pohlers beziehungsweise Tom Glas) und Bayern 3 (DJ Tonic Frank Eickenbusch) ausklingen zu lassen. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei.

Das Konzert von Milow findet am Samstag, 28. Juli, in der Rennbahn-Arena statt und wird von Bayern 3 präsentiert. Der belgische Singer-Songwriter mit dem international klingenden Namen ist 2004 in den Fokus der Öffentlichkeit getreten. Mit seinem Sound und griffigen Melodien zwischen Mainstream-Rock und Folk begeistert er Fans in zahlreichen Ländern Europas. Milow bezeichnet sich selbst als sentimentalen Menschen und sagt, es sei ihm wichtig, dass dieses Gefühl auch in der Musik steckt. Mit der Veröffentlichung der Single „You Don’t Know“ kam im Jahr 2007 auch der kommerzielle Erfolg. Milow hat bislang sechs Alben herausgebracht, vier davon landeten in den deutschen Top 10. Zudem erntete er mehrfache Gold- und Platinauszeichnungen, unter anderem Gold für seine Single „Howling At The Moon“.


0 Kommentare