16.04.2018, 11:44 Uhr

Feiern für den guten Zweck Charity-Event für die Opfer des Großbrandes


Rund eine Million Euro Schaden hat der Großbrand am 27. März in der Adlergebirgsstraße verursacht. 13 Parteien sind obdachlos geworden, drei haben ihr gesamtes Hab und Gut verloren. Am Samstag fand in der Brosch Cafebar eine Charity-Veranstaltung für die Betroffenen statt.

WALDKRAIBURG Am 27. März nahm der Großbrand in der Adlergebirgsstraße 3 allen Bewohnern das Obdach. Besonders hart traf es damals die Mieter der obersten Etage, die Kinder und die älteren Menschen im Haus. Getreu dem Motto „WEIL WIR ZUSAMMENHALTEN“ organisierten die dritte Bürgermeisterin der Stadt Waldkraiburg Inge Schnabl, Stephanie Pollmann, Silvian Hiemesch, Patrick Merkl und Brosch-Gastronom Sebastian Mayerhofer eine Charity-Party zu Gunsten der „Waldkraiburger Brandopfer“. Für die Stimmung im Lokal sorgte die Waldkraiburger Band „Sandek“ die diesmal unplugged bekannte Hymnen aus Rock und Pop präsentierten und viel Beifall ernteten. Versüßt wurde allen Besuchern der Aufenthalt im Brosch mit feinen Cocktails und Spareribs. Der Eintritt war für dieses Ereignis frei – allerdings waren Geldspenden im Eingangsbereich erwünscht und kamen den Geschädigten des Großbrandes zu Gute. Gefeiert wurde stilvoll bis in die späte Nacht.


0 Kommentare