01.03.2018, 12:25 Uhr

Brisantes Thema als Theater Der Clash der Kulturen

Im hochaktuellen Stück „Geächtet“ geht es um einen Clash der Kulturen. (Foto: Sabine Haymann)Im hochaktuellen Stück „Geächtet“ geht es um einen Clash der Kulturen. (Foto: Sabine Haymann)

Das Alte Schauspielhaus Stuttgart zeigt am 14. März um 20 Uhr Ayad Akhtars Debütstück „Geächtet“ im Haus der Kultur. Darin diskutiert Akhtar anhand aufgeklärter Karrieristen im vermeintlich politisch korrekten Fahrwasser hochaktuelle, brisante Themen.

WALDKRAIBURG Wenn ein Moslem, der seine Herkunft verachtet, ein Jude, der Political Correctness über alles stellt, eine aufgestiegene Afroamerikanerin im Karriere-Rausch und eine weiße Christin, die der Kunst des Islams verfallen ist, sich zum Abendessen in einer schicken Upper-Eastside-Wohnung treffen, dann ist das Konfliktpotenzial riesengroß. Karten gibt es im Vorverkauf unter Telefon 08638 - 959 312 oder unter www.kultur-waldkraiburg.de


0 Kommentare