24.01.2018, 14:05 Uhr

Himmlisches Interview Ein Christkind, das sehr gerne wandert, kocht, singt und reist


Christina Lechner aus Haag genoss die Zeit als Globus-Christkind 2017. Das und noch mehr verrät sie im aktuellen Interview.

MÜHLDORF/HAAG Wochenblatt: Wie hat es Dir gefallen, in die Rolle des Christkinds zu schlüpfen und was waren Deine persönlichen Highlights?

Christina: Also erstmal möchte ich sagen, dass es mir sehr gefallen hat und ich viele Erfahrungen dadurch gesammelt habe! Am besten hat es mir am Mühldorfer Christkindlmarkt gefallen. Die Atmosphäre war sehr schön, es hat stark geschneit, die Leute waren alle sehr nett und ich wurde gut von einer Mitarbeiterin des Kulturamts betreut. Ein weiteres Highlight, das ich noch nennen möchte, war das Plätzchen essen und Punsch trinken im Franziskushaus mit den freundlichen Globus-Mitarbeitern, den Kindern und den betreuenden Fachkräften.

Wochenblatt: Als Belohnung gab’s ja einen 500 Euro Einkaufsgutschein vom Globus SB Warenhaus in Mühldorf. Was hast Du davon gekauft?

Christina: Ich habe noch nicht alles ausgegeben, aber habe mir bis jetzt Sportschuhe und einen Sportrucksack gekauft und meine Eltern zu einem Weihnachtsessen eingeladen. Außerdem habe ich mir noch Schmuck und Kosmetik gegönnt.

Wochenblatt: Was machst Du eigentlich in Deiner Freizeit, wenn Du nicht gerade als Christkind die Kinderherzen höher schlagen lässt?

Christina: In meiner Freizeit gehe ich gerne wandern in den Bergen – oft mit meiner Familie und besonders mit meinem älteren Bruder. Außerdem backe und koche ich mit Leidenschaft, singe im Chor und unternehme viel mit meinem Freund und meinen Freunden. Und weil ich es sehr interessant finde, andere beziehungsweise neue Kulturen kennenzulernen, reise ich auch für mein Leben gern.

Wochenblatt: Welchen großen Wunsch sollte Dir das Christkind erfüllen, wenn Du frei wählen könntest?

Christina: Ich finde Gesundheit ist das wichtigste im Leben, also würde ich mir Gesundheit wünschen!


0 Kommentare