11.12.2017, 09:43 Uhr

Für kleine und große Feuerwehrfans Der Nikolaus sorgte für strahlende Kinderaugen

(Foto: Feuerwehrmuseum Bayern)(Foto: Feuerwehrmuseum Bayern)

Rote Feuerwehrfahrzeuge und der Nikolaus, dies harmoniert sehr gut und sorgte am vergangenen Samstag, 9. Dezember, für einen großen Antrag im Feuerwehr Museum Bayern.

WALDKRAIBURG Viele kleine und große Feuerwehrfans machten sich bei Winterwetter auf ins Feuerwehr Museum nach Waldkraiburg. Der Nikolaus höchst persönlich hatte seinen Besuch angekündigt. Stilecht wie es sich für ein Feuerwehrmuseum gehört reiste dieser mit einem Oldtimerlöschfahrzeug an und sorgte für strahlende Kinderaugen.

Natürlich hatte der Nikolaus auch einen Sack mit kleinen Süßigkeiten dabei und führte an diesem Tag höchst persönlich die Besucher durch das Museum.

Am kommenden Samstag und Sonntag öffnet das Museum nochmals von 10 – 17 Uhr seine Pforten, danach geht es bis März 2018 in die Winterpause.

Das Feuerwehrmuseum Bayern

NIMM DIE GESCHICHTE IN DEINE HAND! WIR SIND EIN „AKTIVMUSEUM„ FÜR JUNG & ALT.

Erleben Sie die Geschichte der Feuerwehr von der Vergangenheit bis zur Zukunft auf 4.500 qm. Unsere etwa 5.000 Exponate und 85 Fahrzeuge stammen aus zwei Jahrhunderten – alle mit viel Herzblut und Engagement von begeisterten Sammlern zusammengetragen.

Bis ins 19. Jahrhundert reichen die Exponate die Sie bei Ihrem Besuch im Feuerwehrmuseum Bayern erwarten. Aber auch modernste Feuerlöschtechnik können Sie hier hautnah erleben und anfassen.

Eine große Blaulicht-Sammlung und eine Modellbauabteilung runden unser Angebot ab.

Mehr Informationen finden Sie im Internet unter www.feuerwehrmuseum.bayern


0 Kommentare