11.11.2020, 11:36 Uhr

Landshuter Adventskalender Stadt sucht Künstler für Videodreh

Was wäre Weihnachten ohne eine Adventskalender?  Foto: 123rf.comWas wäre Weihnachten ohne eine Adventskalender? Foto: 123rf.com

Für den Landshuter Online-Adventskalender werden Künstler aus der Region gesucht.

Landshut. Die Interessengemeinschaft Landshut Innenstadt (I.L.I.) und die Stadt Landshut suchen Künstler aus der Region, die sich im Rahmen des Landshuter Online-Adventskalenders mit einem weihnachtlichen Auftritt präsentieren möchten. Musiker, Sänger, Schauspieler und Artisten können sich bis 16. November per E-Mail für einen Videodreh bewerben. Die Clips werden dann ab 1. Dezember von der I.L.I. auf ihrer Homepage und in den sozialen Medien veröffentlicht. Sie weisen auf die täglich wechselnden Weihnachtsaktionen der Geschäfte und Lokale in der Innenstadt hin.

„Mit dieser Aktion wollen wir auch ein Zeichen zur Unterstützung der lokalen Kulturszene setzen, die wegen der Corona-Pandemie so stark eingeschränkt ist“, sagt Oberbürgermeister Alexander Putz. Daniela Rech, I.L.I.-Geschäftsführerin, ergänzt: „Wir freuen uns darauf, unseren heimischen Künstlern ein Forum zu geben und sind gespannt, was sie sich zum Thema Weihnachten alles einfallen lassen.“

Die Videos auf der Weihnachtsbühne im Rathaus werden am 23., 24. und 25. November jeweils ab 9 Uhr gedreht. Gesucht werden Auftritte, die nicht länger als drei Minuten dauern. Aus einer Pressemitteilung der Stadt Landshut geht außerdem hervor, dass Musiker eigene Kompositionen aufführen sollten. Musiker, Sänger, Schauspieler und Artisten können sich bis 16. November unter weihnachten@landshut.de für einen Auftritt auf der Weihnachtsbühne bewerben.

Der Online-Adventskalender ist der Ersatz für den ursprünglich vorgesehenen Adventskalender am Rathaus. Aus Gründen des Infektionsschutzes findet die ursprünglich vorgesehene Variante nicht statt. Ansonsten bleiben die Pläne unter der Regie der I.L.I. wie gehabt: Der Gassen-Adventskalender wird heuer auf die gesamte Innenstadt ausgeweitet. Die Videos mit den Künstlern machen auf die Weihnachtsaktionen der teilnehmenden Unternehmen aufmerksam. Zusätzlich wird jeweils das Geschäft oder Lokal, in dem eine Weihnachtsaktion stattfindet, weihnachtlich beleuchtet und ein leuchtender Herrnhuter Stern weist auf die Aktion hin. Im Rahmen des Adventskalenders werden Spenden für das Caritas-Kinderheim St. Vinzenz gesammelt. Für Auskünfte steht das Sachgebiet Marketing und Tourismus unter 0871/922050 zur Verfügung.


0 Kommentare