10.09.2019, 08:59 Uhr

Kleine Komödie Kumhausen In der heißen Phase vor der Premiere

(Foto: Kleine Komödie)(Foto: Kleine Komödie)

Am Samstag den 5. Oktober feiert das Ensemble der Kleinen Komödie Kumhausen um 19.30 Uhr im Landgasthof Hahn in Zweikirchen Premiere. Dieses Mal haben sich die elf Spieler um die Regisseure Sandra Schwertl und Christian Gruber für das Stück „Dem Himmel sei Dank“ entschieden. Die Proben befinden sich gerade in der heißen Phase.

KUMHAUSEN Darum geht’s: Mit nicht ganz alltäglichen Methoden versucht Pfarrer Alfons Teufel in seiner Pfarrgemeinde, das dringend benötigte Geld für die Renovierung der sanierungsbedürftigen Kirche aufzutreiben. Dabei schreckt er sogar vor nächtlichen Kartenspielen im Pfarrhaus oder dem Verkauf von schwarz gebranntem Schnaps nicht zurück. Um eine weitere Geldquelle für die Kirchenrenovierung zu erschließen, vermietet der Pfarrer Zimmer im Pfarrhaus. Gerade als die ersten Übernachtungsgäste erwartet werden, bekommt er unangenehmen Besuch: der strenge Domkapitular Dr. Jüngling soll wieder für Ordnung sorgen. Zehn Vorstellungen gibt die Kleine Komödie Kumhausen zum Besten. Informationen zur Kartenreservierung gibt’s unter: www.theater-kumhausen.de


0 Kommentare