08.07.2019, 09:05 Uhr

Die Caronettes lieben den yéyé-Beat Französisches Sommer-Konzert am Orbankai

(Foto: pm)(Foto: pm)

Am Freitag, 19. Juli, findet das letzte Konzert dieser Saison an der Isar am Orbankai statt.

LANDSHUT Faisons la fête! Der yéyé-Beat ist das muskalische Zentrum, um das die „Caronettes“ mit ihrem bunten Repertoire kreisen. Der Esprit von France Gall, Serge Gainsbourg und Francoise Hardy springt bei Auftritten der „Caronettes“ unweigerlich aufs Publikum über.

Dank ihrer bajuwarischen Herkunft singen und tanzen sich Carola Heller und Carolin Juretschka mit polyglottem Zungenschlag und lockerer Hüfte durch ein Potpourri aus musikalischen Perlen des letzten halben Jahrhunderts. Eingerahmt werden sie von Andreas Gerl an E-Bass und Akkordeon und Stefan Maier an Gitarre, Ukulele und am Apple. So kreiert die Band eine Mischung aus elektronischen Loops und Live-Klängen, die ins Tanzbein fährt. Die Caronettes feiern mit ihren Songs die Musik, das Leben und die Liebe.

Einlass ist ab 19 Uhr, Konzertbeginn um 19.30 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Band spielt für den Hut! Mehr Infos gibt es unter 0871-31947480 im Haus International.


0 Kommentare