23.05.2019, 08:28 Uhr

Durchgeknallt & ganz schön musikalisch „Dr. Will & the Wizards“ machen‘s umsonst und draußen

(Foto: pm)(Foto: pm)

Nach estländisch-deutschem Trip-Hop/Electronic Music-Sound von „Tiktaalik“ am 30. Mai gibt‘s am Mittwoch, 5. Juni, bei „Umsonst & Draußen“ durchgeknallten Voodoo-Groove-Gitarrensound mit „Dr. Will & the Wizards“ zu hören.

LANDSHUT Ein Mann wie eine Dampfmaschine. Und eine Band wie aus einem Tarantino-Film. Der ganze Auftritt von „Dr. Will & the Wizards“: eine Naturgewalt. Irgendwo zwischen Vaudeville und Titty Twister. Ein bisschen sleazy und ganz schön schräg!

Der gewaltige Dr. Will mit seiner Schamanenstimme ist einer der großartigsten Blueser und Entertainer in europäischen Landen. Mit Zylinder und Federschmuck noch dazu der durchgeknallteste Buntvogel der Szene.

Zu hören gibt es Dr. Wills ureigenes Zauberwässerchen aus einer satten Dosis New-Orleans-Blues, einer Portion Roots mit einem gehäuften Esslöffel Rock und einer Riesenbaggerschaufel voll Humor. Zu sehen gibt es eine krachende Voodoo-Groove-Show mit dem Voodoo-Doktor himself als Frontmann an den Stand-Up-Drums. Unterstützt wird er von den Wizards, einer höllisch guten Band zwischen Double-Bass-Wahnsinn, Banjo-Ekstase und göttlichen Gitarrensounds. Und natürlich werden alle Publikumspatienten geheilt und die bösen Geister schnurstracks zum Teufel gejagt.

Der Eintritt zur „Umsonst & Draußen“-Musikreihe im Innenhof der Alten Kaserne ist wie immer frei. Die Konzerte und der Grill laufen bei jedem Wetter, zur Not wird in den Saal gewechselt!


0 Kommentare