28.02.2019, 09:58 Uhr

Konzert von „Fankani“ Innehalten in der Hektik des Alltags

(Foto: pm)(Foto: pm)

Am Sonntag, 10. März, lassen „Fankani“ in einem außergewöhnlichen Konzert in der Kirche St. Peter und Paul Orgel auf Dudelsack und Harfe treffen.

LANDSHUT Begleitet werden die musikalische Darbietungen der Gruppe von Texten zum Thema „Licht und Schöpfung“, gelesen von Heidi Simon. Johann und Eva Pscheidl umrahmen das Programm mit Orgelmusik und Gesang.

Die Musik von „Fankani“ ist eine Exkursion durch verschiedene Stilrichtungen, berührt von Elementen der Weltmusik, jedoch ohne den Anspruch, einem bestimmten Musikgenre anzugehören. Zum Einsatz kommen ausschließlich Naturtoninstrumente wie die keltische Harfe, Dudelsack, Didgeridoo und Sansula, sowie Hang, Flöten und Gitarre. Der Musikstil umspannt einen Bogen von meditativ bis mitreißend.

Bei freiem Eintritt sind die Besucher am Sonntag, 10. März, ab 17 Uhr eingeladen, in der Hektik des Alltags ein wenig inne zu halten, um den Klängen der Musik und den Texten zu lauschen.


0 Kommentare