27.02.2019, 11:24 Uhr

Deutsch-türkische Comedy am Schardthof „Alter, was geht?“

(Foto: pm)(Foto: pm)

Nachdem im vergangenen Jahr die Vorstellung des „theater ulüm“ in der Bühne am Schardthof bis auf den letzten Platz ausgebucht war, kommt die sympathische Gruppe wieder nach Essenbach und bringt am 22. März ihre neueste Produktion „HOCHDEUTCHtürkisch (Alter, was geht?)“ mit.

ESSENBACH Bei diesem Stück in deutscher Sprache wird auf der einen Seite die Hetzerei und Diskriminierung von einigen Rassisten in Deutschland betrachtet. Auf der anderen Seite wird die über 58- jährige Migrationsgeschichte und die daraus resultierenden, veränderten Lebensgewohnheiten der „Deutsch-Türken“ in Bezug auf Frauenrechte und Männergesellschaft, immer mit einem Augenzwinkern, in einer Komödie verarbeitet. Selbst bei solch sensiblen Themen schafft es das „theater ulüm“ sein Publikum wieder zum Lachen zu bringen und das nicht zu knapp.

Der Eintritt ist kostenlos. Es können Platzkarten ausschließlich über den Ticket-Online-Shop auf der Homepage www.buehne-am-schardthof.de gebucht werden. Die Reservierung verfällt 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Eine Reservierung wird, aufgrund der großen Nachfrage, dringend empfohlen. Beginn am 22. März ist um 20 Uhr, Saaleinlass bei freier Platzwahl um 19 Uhr. Die Gastronomie öffnet bereits um 17 Uhr und steht mit einer Spezialitätenkarte zur Verfügung.

Diese Theatervorstellung ist eine von vielen Aktionsformen der Internationalen Wochen gegen den Rassismus und eine gemeinsame Veranstaltung von: MUT-Musik und Tun e.V., Bühne am Schardthof, Essenbach, Kommunale Jugendarbeit Landkreis Landshut, DGB und IG Metall. Weitere Informationen unter 0151-253 233 73.


0 Kommentare