20.12.2018, 09:52 Uhr

„The Blue Notes“ im Schardthof Jazz-Erlebnis der Extraklasse

(Foto: pm)(Foto: pm)

Zwei bezaubernde Damen und zwei charmante Herren präsentieren am Freitag, 11. Januar, um 20 Uhr, Vocal Jazz Music in der Tradition der weltberühmten Ensembles „The Manhattan Transfer“ und „Singers Unlimited“ in der Bühne am Schardthof.

ESSENBACH Seit diesem Jahr tritt das Quartett „Erich Max Mayer & The Blue Notes“ in neuer Besetzung auf: Neben Sanni und Erich M. Mayer, den Gründern der Blue Notes und langjährigen Größen des Landshuter Kulturlebens, stehen nun auch Annett Neudecker und Christian Grote mit auf der Bühne. Annett Neudecker zeichnet sich durch langjährige Gesangserfahrung aus und überzeugte mit ihrer warmen Altstimme und Bühnenpräsenz bereits als Solistin des Münchener Jazzchors „Catchatune“. Christian Grote, der bis jetzt vor allem als Kabarettist und Liedermacher von sich reden machte, erweist sich als neuer Tenor der Blue Notes auch im Fach Vocal-Jazz als Könner und charismatischer Frontman.

Die Besucher der Essenbacher Kleinkunstbühne erwartet ein Abend voller Swing und Lebenslust. Die Gastronomie der Bühne am Schardthof öffnet wie immer an den Veranstaltungstagen auch am Freitag, 11. Januar, bereits um 17 Uhr und steht mit einer Spezialitätenkarte zur Verfügung. Für Gastronomie-Gäste wird angeboten, am Veranstaltungstag Plätze im Saal zu reservieren, damit sie bis Vorstellungsbeginn in der gemütlichen Gaststube verweilen können. Weitere Informationen telefonisch unter (0151) 25323373. Tickets gibt es u.a. beim Wochenblatt, (0871) 1419157.


0 Kommentare