04.12.2018, 07:37 Uhr

„Wer ist der Boss?“ im Schardthof Kabarett mit Bulldogge

(Foto: pm)(Foto: pm)

Noch bevor Otiz, die Bulldogge von Kurt Knabenschuh, die großen Bühnen erobern wird, holt ihn die Bühne am Schardthof am Samstag, 29. Juni, um 20 Uhr in die Kleinkunstbühne. Mit „Wer ist der Boss?“ kommt eine einzigartige Comedy-Show nach Essenbach, die das Publikum begeistern wird.

ESSENBACH Bei Otiz handelt es sich nicht um einen kleinen, süßen Zwergpudel, der mit Schleifchen im Haar auf dem Seil tanzen und diverse Operettenouvertüren auf der Querflöte spielen kann. Nein, es geht um einen ausgewachsenen Englische Bulldoggenrüden. Charmant, aber dickköpfig. Und nicht unbedingt der Schönste. So ein Hund, an dem sich die Geister scheiden. Die einen finden ihn kraftvoll und charismatisch. Andererseits gibt es Menschen, die bei seinem Anblick das eigene, schrill kläffende vier bis sechs Zentimeter große Hündchen namens „Ursus“ panisch auf den Arm nehmen und „Nein, nein! Weg, weg!“ wispern.

Kurt Knabenschuh erzählt witzig von skurrilen Begegnungen auf Hundeebene. Zum Beispiel von „Huschi-Wuschi“ und „Bootcamp-Hundeschulen“. Und natürlich auch mit anderen, neuen Geschichten der Kategorie „Alltagskabarett“, mit viel Wortwitz und trockenem Humor.

Beginn ist um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr). Die Gastronomie der Bühne am Schardthof öffnet wie immer an den Veranstaltungstagen bereits um 17 Uhr und steht mit einer Spezialitätenkarte zur Verfügung.

Karten gibt es u.a. beim Wochenblatt-Ticketservice, (0871) 1419157.


0 Kommentare