04.09.2018, 10:27 Uhr

Rede-Club Landshut feiert 10-Jähriges Sprechtrainer Michael Rossié zu Gast bei Toastmasters-Jubiläum

(Foto: pm)(Foto: pm)

Unter dem Titel „Zehn Jahre Spaß an der freien Rede – feiern Sie mit uns“ begehen die Landshut Toastmasters am 29. September um 19 Uhr ihr Jubiläum in der Musikschule der Marktgemeinde Essenbach. Als Gast konnten sie den bekannten Sprechtrainer Michael Rossié gewinnen, musikalisch umrahmt der Saxophonist Marcio Schuster die Veranstaltung.

ESSENBACH/LANDSHUT.T In den Stadtsälen des Bernlochner fand vor zehn Jahren die Gründungsfeier, die so genannte Charterparty, statt. Worum es bei dem weltweit umspannenden Redeclub geht? Um die Kunst, frei, ohne Lampenfieber zu sprechen beziehungsweise um sich und sein Thema überzeugend zu präsentieren. Seit zehn Jahren treffen sich die Mitglieder jeden zweiten Dienstag im Monat beim Club-Abend in der VfL-Gaststätte Achdorfer Stuben. Die entspannte, aufgeschlossene Atmosphäre sorgt für jede Menge Spaß und bietet das ideale Umfeld zum Trainieren. Nach weltweit einheitlicher Agenda für alle Toastmaster-Clubs werden sowohl vorbereitete Reden als auch Stegreifreden gehalten. Einsatzmöglichkeiten für gelungene Vorträge gibt es viele, im beruflichen Umfeld oder auch einfach zu Omas 70. Geburtstag.

Der Hauptredner des Abends, Sprechtrainer Michael Rossié, arbeitet seit 25 Jahren als Speaker, Sprechtrainer und Coach im Auftrag vieler Funk- und Fernsehsender sowie für fast alle Bereiche der Wirtschaft. Seit 2013 trägt er als zwölfter deutscher Redner den Titel CSP, „Certified Speaking Professional. An diesem Abend wird Rossié mit den Gästen einen humorvollen Ausflug in die Kunst des Redens unternehmen. Denn für ihn steht fest, „Reden halten ist doch ganz einfach“. Er zeigt nicht nur, wie es gehen kann, sondern macht es einfach vor, getreu seinem Motto „Das beste Argument, einem Redner zu folgen, ist der Redner selbst“. Mehr Informationen zu den Landshut Toastmasters und der Jubiläumsveranstaltung sind auch auf der Internetseite www.landshut-toastmasters.de zu finden.

Karten für die Veranstaltung gibt es u.a. beim Wochenblatt-Ticketservice, (0871) 1419157.


0 Kommentare