30.08.2018, 08:16 Uhr

Comedy aus München Bayrisch für Anfänger

(Foto: pm)(Foto: pm)

Am Samstag, 27. April 2019, darf um 19 Uhr in der Musikschule Essenbach so richtig gelacht werden. Denn mit „Bayrisch für Anfänger“ kommt beste Comedy aus München nach Niederbayern.

ESSENBACH Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen. Doch nicht nur der Geschmack, auch die anderen Sinne gehören bedient und vor allem die Lachmuskeln trainiert. Dazu eignet sich „Bayrisch für Anfänger“ hervorragend, denn es wird gelacht bis sich die Theater-Balken biegen.

Wenn Schorsch Kirchmeier als selbstberufener Dozent und Oberlehrer der schrecklichen Prophezeiung einer Studie - bayrischer Dialekt würde bis 2040 ausgestorben sein - entgegenwirkt, bleibt kein Auge trocken. Der Reiz dieses ganz speziellen Unterrichts an der „Ackerdemie für die Künste der bayrischen Lebensart“ liegt im vehementen Kampf des Urbayerns Schorsch gegen die gschaftlhuberische Schulinspektorin Frederike von Biederstädt, die sich im Auftrag des bayerischen Kultusministeriums an Ort und Stelle äußerst wichtig macht. Während Schorsch mundartlich ungeniert seine Weisheiten über Brauchtum und Tradition seiner Heimat zum Besten gibt, ist Preußin Frederike hilflos hin und hergerissen, zwischen korrekter Amtsausführung und ihren liebenswerten – selbstverständlich gscherd kommentierten – Anbiederungsversuchen. Ein herrliches Spektakel, stimmig umrahmt von der Band „Wexelparty“ und der Zuschauer mittendrin.

Karten für den köstlich bayrischen Abend sind u.a. beim Wochenblatt-Ticketservice, (0871) 1419157, erhältlich.


0 Kommentare