11.07.2018, 16:00 Uhr

Familien-Musical am 6.1. in der Eskara Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

(Foto: pm Eskara)(Foto: pm Eskara)

„Eine Insel mit zwei Bergen…“ – wer kennt nicht den beliebten Klassiker von Michael Ende? Am Sonntag, 6. Januar, tuckern „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ als Familien-Musical um 14 Uhr in der Eskara vorbei.

ESSENBACH Auf geht´s zur Reise nach Lummerland. Ein Postbote bringt eines Tages fälschlicherweise ein Paket auf die Insel. Zum großen Erstaunen der Inselbewohner befindet sich in dem Paket ein schwarzes Baby. Dies ist der Beginn von Jim Knopf auf der Insel Lummerland. Für König Alfons dem Viertel-vor-Zwölften stellt dies ein großes Problem dar. Wenn Jim Knopf erst groß geworden ist, wird für ihn auf Lummerland kein Platz sein. So beschließt der König, dass Emma die Lokomotive weichen muss. Lukas der Lokomotivführer kann sich jedoch von seiner geliebten Emma nicht trennen und trifft schwerem Herzens die Entscheidung Lummerland zu verlassen. Und weil Jim Knopf nicht ohne seinem Freund Lukas bleiben möchte, begeben sich die beiden gemeinsam auf eine spannende Reise. Zahlreiche Abenteuer warten auf die beiden. Sie treffen unterwegs auf den Scheinriesen Herrn Tur Tur, sie retten die Prinzessin von China, Li-Si, aus den Klauen der schrecklichen Drachenlehrerin Frau Mahlzahn und kämpfen gegen Wind und Wetter. Viele Kinderlieder und eine bezaubernde Bühne machen die Geschichte von Jim Knopf und Lukas zu einem wunderbaren Erlebnis für die gesamte Familie.

Karten für das Familien-Musical „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ in der Eskara gibt es u.a. beim Wochenblatt-Ticketservice, (0871) 1419157.


0 Kommentare