06.07.2018, 11:16 Uhr

Workshops und abendliche Gala Let‘s dance! Charity-Tanztag in der Musikschule Essenbach

(Foto: pm)(Foto: pm)

Der Samstag, 14. Juli, steht von morgens bis abends ganz im Zeichen des modernen Tanzes in der Musikschule Essenbach. Die Ballett-Lehrkraft der kommunalen Musikschule, Christine Zirngibl, konnte Laura del Vecchio und den Münchner Tänzer Sabido für diesen Tag gewinnen, an dem tagsüber Workshops stattfinden und abends um 19 Uhr eine große Tanzgala im Konzertsaal der Musikschule zu bestaunen ist. Die Schirmherr zu diesem großen Tanzereignis hat Bürgermeister Dieter Neubauer übernommen.

ESSENBACH Die Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Modern Dance, Hip Hop und SalsaCubana beginnen um 11 Uhr mit „Modern Dance/Contemporary“ für Kinder und Jugendliche ab sieben Jahre mit Christina Zirngibl. Sabido, der Tänzer aus München, lehrt von 12.15 bis 13.15 Hip Hop für Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren. Laura del Vecchio beginnt um 13.15 bis 14.15 mit „Salsa Ladystyle“, ohne Partner, für Kinder ab 7 Jahre. Alle Jugendlichen und Erwachsenen, die schon immer Lust auf Salsa Cubano hatten, lädt die Tanzlehrerin und Sabido ab 14.30 bis 15.30 ein, dieser Workshop ist mit Partner. Ab 15.30 gibt es noch eine Stunde lang Salsa Ladystyle, ohne Partner, für Jugendliche und Erwachsene mit Laura del Vecchio. Für Kinder kosten die Workshops zwischen acht und zwölf Euro, für Erwachsene zehn beziehungsweise 15 Euro.

Um 19 Uhr beginnt die große Charity-Dance-Gala im Konzertsaal der Musikschule Essenbach statt. Es tanzen Laura del Vecchio und Sabido aus München, Christina Zirngibl und Schülerinnen der Tanzabteilung der Musikschule Markt Essenbach. Claudia Osthoff aus Regensburg, Schülerin und Tänzerin der Ballett-Tanz-Akademie Bonivento/Dazzi, wird auf Live-Musik die Original-Choreographie des Sterbenden Schwan tanzen und ein weiters Stück aus ihrem Repertoire. Besonders stolz ist Christina Zirngibl darauf, dass viele Beiträge mit Livemusik von Schülerinnen und Lehrern der Musikschule begleitet werden.

Sponsoren des Tanztages sind Dr.Jung&Partner GmbH und ETON, München. Der Erlös der Workshops und der Gala werden an Safisha Africa Welfare Foundation, einer Organisation in Afrika, gespendet, die sich für die Schulbildung von vernachlässigten armen Kindern aus Slumgebieten in Afrika einsetzt. In Zusammenarbeit mit der Organisation bietet die Schule Bildung für die Kinder an, die missbraucht, vernachlässigt oder vergewaltigt wurden oder auf den Straßen leben müssen.

Eintrittskarten für die Gala am 14. Juli um 19 Uhr gibt es in der Musikschule zu den üblichen Öffnungszeiten (montags und dienstags von 9 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16 Uhr, donnerstags von 13.30 bis 17.30 Uhr) zum Preis von 18 Euro für Erwachsene, Workshop-Teilnehmer 15 Euro, und für Kinder und Jugendliche 15 Euro, WS-Teilnehmer 12 Euro und an der Abendkasse.

Anmeldung für die Workshops ebenfalls im Sekretariat der Musikschule an den angegebenen Öffnungszeiten. Weitere Infos zur Veranstaltung findet man auch unter Facebook, Veranstaltungen del Vecchio Dance, und auf der Website von Christina Zirngibl, www.delvecchio-dance.de


0 Kommentare