25.06.2018, 15:00 Uhr

Internet-Star lässt‘s live krachen „Witz vom Olli“ in der liveBox

(Foto: Simon Tag)(Foto: Simon Tag)

Richtig was zu lachen gibt’s am 31. Oktober in der liveBox der Sparkassen-Arena, wenn Olli, der Shooting Star unter den Comedians, mit „Witz vom Olli“ nach Landshut kommt.

LANDSHUT Angefangen hat alles in einer privaten WhatsApp-Gruppe in der der Malermeister Oliver Gimber alias Olli seinen Kumpels in der ganzen Welt regelmäßig ein Video von sich in dem er einen Witz erzählt, zuschickte. Die Szene ist immer gleich: Olli setzt sich ins Auto, Handy aufs Armaturenbrett und los geht’s. 2015 wurden die Witze erstmals außerhalb der Gruppe geteilt und erste Videos wie der legendäre „schwarze Rettich“-Witz tauchten auf Youtube auf. Heute lädt Olli seine Witze auf Facebook, Youtube und WhatsApp hoch und erreicht damit wöchentlich über zwei Millionen Menschen. Alles in allem wurden Ollis Videos bis heute von ca. 400 Millionen Usern erreicht! Die besten Gags wurden bereits über 1.000.000 Mal von unterschiedlichen Usern angeklickt. Über 30.000 haben ihn bereits live gesehen.

Kracher am laufenden Band, Olli plaudert aus dem Nähkästchen, lässt weder Blondinen noch Papageien ungeschoren davonkommen und spätestens wenn er die Spraydose und den Rettich rausholt, schaut sich der Sanitäter nervös im Publikum um. Und das Beste: Jeder kann Olli persönlich kennenlernen, denn Olli wäre nicht Olli, würde er nach dem Auftritt einfach hinter der Bühne verschwinden. Jeder bekommt sein Selfie und sein Autogramm.

Gimber ist eigentlich Malermeister. Er betreibt in Pforzheim einen Malerbetrieb, den er von seinem Vater übernommen hat. Von ihm hat er wohl auch das Talent geerbt, Witze zu erzählen. Auf der Straße wird er nach Selfies und Autogramm gefragt - das ist neu für den sympathischen Mann mit markanter Brille.

Tickets gibt es u.a. beim Wochenblatt Ticketservice, (0871) 1419-157.


0 Kommentare