20.04.2018, 10:05 Uhr

„Veronica Gonzalez Trio“ Fernweh-Musik aus Chile

(Foto: Walter A. Schaefer)(Foto: Walter A. Schaefer)

Einmal um die ganze Welt! Musik aus drei Kontinenten präsentieren die Frühlingskonzerte 2018 des Haus International im historischen gotischen Ambiente der Rochuskapelle. Zum Abschluss gastiert am Samstag das „Veronica Gonzalez Trio“ – grenzenlose Musik mit unvergleichlicher Stimme – erstmals in Landshut.

LANDSHUT Wenn sie singt, dann transportiert sie das chilenische Lebensgefühl, dann nimmt sie einen mit auf eine Reise nach Mexiko, nach Portugal oder auch nach Irland, Indien, Arabien… „Fernweh-Musik“ nennt Veronica Gonzalez den Klang ihrer Lieder „aus acht Ecken der Welt“, gesungen auf siebzehn(!) Sprachen, begleitet von Tanz und Erzählungen (auf Deutsch und – falls nötig – auch in Gebärdensprache…). Die Multiinstrumentalistin mit der bezaubernd warmen Stimme wird begleitet von Markus Büttner an der Gitarre und Victor Mamani an Perkussion und Flöte. Jeder bringt seinen Einfluss mit und gemeinsam schaffen sie energiegeladene Musik aus Lust und Freude, aus Hoffnung und Leidenschaft.

Das Konzert beginnt um 2 Uhr. Eine Vorreservierung beim Haus International unter der Telefonnummer 0871-31947480 wird auf Grund der beschränkten Platzzahl empfohlen.

Die Konzerte werden live mitgeschnitten. Die CDs aus den Live-Konzerten 2017 von Kohelet 3 (osteuropäische-jiddische Musik) und Estela Sanz Posteguillo & Nelida Bejar (moderne spanische Musik) können bei den Konzerten erworben werden.


0 Kommentare