10.11.2020, 12:08 Uhr

Aktion vorbei „MuseumsHerbst“ im Landkreis Kelheim vorzeitig beendet – Stempelkarten einsenden und dennoch gewinnen!

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Der Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. hat gemeinsam mit dem Landkreis Kelheim und zwölf Museen die Aktion „MuseumsHerbst 2020 – Heimat neu entdecken“ veranstaltet. Einheimische und Besucher waren eingeladen, die vielfältige Museumslandschaft des Landkreises zu erkunden. Da im Rahmen des aktuellen „Teil-Lockdowns“ auch die Museen schließen mussten, wurde die Aktion nun vorzeitig beendet.

Landkreis Kelheim. Erfolgreiche Aktion

Seit dem Beginn der Aktion Anfang September konnten sich einige der teilnehmenden Museen über viele interessierte Besucher freuen. „Das Ziel der Aktion war es, sowohl Einheimische als auch touristische Gäste anzusprechen und ihnen die große Bandbreite an Museen in unserem Landkreis zu zeigen. Auch durch das Gewinnspiel konnten wir Groß und Klein animieren, auf Entdeckungsreise in den verschiedenen Museen zu gehen“, so Florian Best, Geschäftsführer des Tourismusverbands.

Stempelkarten einsenden und Gewinne sichern

Da die Museen nun geschlossen sind, können auch Museumsbesucher am Gewinnspiel teilnehmen, die weniger als die ursprünglich geforderten drei Stempel gesammelt haben. Dazu müssen die Stempelkarten dem Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. per Mail an info@tourismus-landkreis-kelheim.de oder Post (Donaupark 13, 93309 Kelheim) bis zum 30. November 2020 zugeschickt werden. Für die Verlosung stellen alle teilnehmenden Museen spannende Sachpreise zur Verfügung. Weitere Informationen zum „MuseumsHerbst“ findet man auf der Webseite des Tourismusverbands im Internet unter www.tourismus-landkreis-kelheim.de.


0 Kommentare