15.10.2020, 10:05 Uhr

Archäologisches Museum Kinderführung in Kelheim – was passiert eigentlich nachts im Museum?

 Foto: Archäologisches Museum Stadt Kelheim Foto: Archäologisches Museum Stadt Kelheim

Jedes Kind träumt einmal im Leben davon, zu sehen, was nachts im Museum passiert. Sogar ein Hollywood-Film hat sich schon genau mit dieser Frage befasst. Aber was passiert wirklich im Museum, wenn die Besucher das Gebäude verlassen und die Angestellten die Lichter ausgelöscht haben? Am Freitag, 23. Oktober, können die Kinder, geführt von Frank Späth, im Archäologischen Museum der Stadt Kelheim genau das herausfinden.

Kelheim. Dreht sich das Skelett in der Steinzeit-Vitrine wirklich jede Nacht um, oder ist das nur ein Mythos? Gerüstet mit Taschenlampen geistern die Kinder durch das Museum und erkunden selbst die dunkelsten Ecken der Ausstellungen.

Es wird um strikte Einhaltung der Hygieneregeln gebeten. Die Plätze sind begrenzt. Für die gesamte Veranstaltung herrscht Maskenpflicht. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, um Verständnis wird gebeten. Empfohlene Altersstufe: 1. bis 5. Klasse. Es wird darum gebeten, eine Taschenlampe mitzubringen! Anmeldung und weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 09441/ 10492.


0 Kommentare