01.10.2020, 09:05 Uhr

Malwettbewerb Kleine Künstler im Keldorado Kelheim – drei Gewinner ausgewählt

Stellvertretender Betriebsleiter Andreas Karl, Geschäftsführer Thomas Hopfinger sowie Aufsichtsratsvorsitzender und erster Bürgermeister Christian Schweiger zeigen die Gewinnerbilder. Foto: Lohr/KeldoradoStellvertretender Betriebsleiter Andreas Karl, Geschäftsführer Thomas Hopfinger sowie Aufsichtsratsvorsitzender und erster Bürgermeister Christian Schweiger zeigen die Gewinnerbilder. Foto: Lohr/Keldorado

Nicht ohne dem Keldorado! Leer war sie, die Schwimmhalle im Keldorado in Kelheim. Leer, kahl und unglaublich ruhig. Ganz schön unheimlich war es ab dem 14. März, als das Hallenbad dieses Jahr aufgrund des Lockdowns schließen musste. Keine strahlende Gesichter, keine tobenden Kinder, keine planschwütigen Babys, keine sportlich ambitionierte Schwimmer, keine gut gelaunten Freizeitschwimmer und Badegäste. Nichts von alledem. Niemand durfte mehr ins Keldorado.

Kelheim. Und damit in dieser ungewohnten Zeit wenigstens ein bisschen Farbe ins Keldorado kam, konnten sich kleine Künstler online eine Malvorlage des Freibads downloaden und ihr Freibad bunt und fröhlich nach Herzenslust gestalten. Die Kunstwerke schmückten die Fensterfront zur Schwimmhalle und begrüßten ab 8. Juni die Freibadgäste.

Unter allen Einsendungen wählten Bürgermeister Christian Schweiger sowie Keldorado-Geschäftsführer Thomas Hopfinger und stellvertretender Betriebsleiter Andreas Karl drei Gewinner aus. Sie durften sich über ein kleines „Keldorado-Package“ (individualisiertes Badetuch und Spielball) freuen.

Das Keldorado dankt allen Kindern für ihre Teilnahme und kann versichern: Es wird sicher nicht der letzte Malwettbewerb bleiben!


0 Kommentare