30.09.2020, 11:00 Uhr

Erntedank Regional- und Künstlermarkt in Bad Gögging war ein voller Erfolg

Regional- und Künstlermarkt zum Erntedank in Bad Gögging.  Foto: Tourist-Information Bad GöggingRegional- und Künstlermarkt zum Erntedank in Bad Gögging. Foto: Tourist-Information Bad Gögging

Statt eines großen Erntedankfests mit zünftiger Musik und Volkstanz gab es heuer einen Regional- und Künstlermarkt zum Erntedank in Bad Gögging. Viele Besucher strömten an den Kurplatz und freuten sich zusammen mit den Ausstellern und den Veranstaltern der Tourist-Information Bad Gögging über bestes Wetter als Voraussetzung für eine erfolgreiche Veranstaltung.

Neustadt an der Donau. Die Waren wurden noch zurechtgerückt, letzte Hand wurde an die Dekoration der Hütten angelegt, da schlenderten schon die ersten Besucher über den Kurplatz. Am Sonntag, 27. September, von 10 bis 18 Uhr, nutzten viele Urlauber, Patienten und Besucher die Möglichkeit bei bestem Wetter über den Platz zu flanieren, zu stöbern, zu bummeln und einzukaufen. Nicht nur die Aussteller boten ihre Ware an – auch die Geschäfte im Kurzentrum hatten geöffnet. Die Palette der angebotenen Produkte und Handwerkskunst reichte von Holzspielzeug für Kinder und Hopfenkränze, über handgesiedete Seifen und Trachtenschmuck, bis hin zu regionalem Obst und Gemüse.

„Damit der Markt überhaupt stattfinden konnte, musste ein entsprechendes Konzept erstellt werden, welches die Besonderheiten in Zeiten von Corona berücksichtigt“, teilt Astrid Rundler von der Tourist-Information Bad Gögging mit. „Es hat aber alles hervorragend geklappt, die Besucher waren alle sehr entspannt, rücksichtvoll und auch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes war für niemand ein Problem.“ Froh und gut gelaunt waren besonders auch die Aussteller. Viele hatten in diesem Jahr bisher kaum Gelegenheit etwas zu verkaufen und freuten sich über den großen Zustrom am Kurplatz. Dass es in diesem Jahr etwas ruhiger verlief als bei einem Erntedankfest empfanden einige Aussteller sogar als angenehm: „In diesem Jahr kam man mit den Besuchern viel besser ins Gespräch und konnte auch noch besser beraten“, so einige Aussteller. Für gute Stimmung bei den Besuchern sorgte auch die launige Musik der „Schwarzhuber Muse“, die im Kurzentrum unterwegs waren und zur Freude der Gäste an verschiedenen Standpunkten kurze Standkonzerte gaben. Trotz einem wirklich gelungenem Tag freuen sich aber alle wieder auf das nächste Jahr, in dem hoffentlich das Erntedankfest – mit allem was dazu gehört- wieder gefeiert werden kann.

In den letzten Monaten hatte die Tourist-Information Bad Gögging analog der Corona-Bestimmungen das kulturelle und gesellschaftliche Leben so gut und so schnell wie möglich für Urlauber, Gäste und Einheimische wieder hochgefahren: Kurkonzerte, (Erlebnis-)Führungen, besondere Sommerkonzerte am Kurplatz und erste Konzert- und Kabarettveranstaltungen finden bereits seit Juni wieder statt. Ab September gibt es nun auch wieder viele Vorträge im Programm. Am 5. November findet zum Beispiel der Vortrag über den „Donauradweg entlang der Deutschen Donau“ im Kurhaus/Kursaal Bad Gögging statt (Eintritt frei). Den Kalender mit allen Veranstaltungen findet sich im Internet unter www.bad-goegging.de.


0 Kommentare