24.05.2020, 18:44 Uhr

Tourismus Aktion im Landkreis Kelheim – „Samma ehrlich – Bei uns is‘ am scheensten“

 Foto: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e. V. Foto: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e. V.

Nach den Lockerungen der corona-bedingten Beschränkungen läuft nun die Tourismuswirtschaft in der Region sukzessive wieder an. Auch der Tourismusverband im Landkreis Kelheim e. V. bereitet sich auf den Neustart der Branche vor

Landkreis Kelheim. „Ob Kommunen, Gastgeber oder sonstige touristische Leistungsträger – wir alle freuen uns darauf, wieder Gäste in unserer Urlaubsregion begrüßen zu dürfen. Mit dem Corona-Ticker möchten wir zu Ausflügen in Bayerns Herzstück inspirieren und zugleich den touristischen Betrieben sowie deren Gästen Hilfestellung geben“, so Florian Best, Geschäftsführer des Tourismusverbands.

Corona-Ticker für tagesaktuelle Informationen

Welche Sehenswürdigkeiten, Gastronomiebetriebe und weiteren touristischen Einrichtungen wann und in welcher Form wieder geöffnet sind, ist sowohl für Einheimische, als auch für touristische Gäste nicht immer leicht ersichtlich. Der Tourismusverband hat deshalb auf seiner Internetseite www.tourismus-landkreis-kelheim.de einen Corona-Ticker eingerichtet. Dort werden tagesaktuell die Öffnungszeiten und Schutzmaßnahmen verschiedenster touristischer Einrichtungen und Wirtshäuser im Landkreis Kelheim aufgelistet.

Postkarten-Aktion: „Samma ehrlich – Bei uns is‘ am scheensten“

Unter dem Motto „Samma ehrlich – Bei uns is‘ am scheensten“ hat der Tourismusverband Postkarten mit verschiedenen Motiven aus der Region gestaltet. Diese sollen nicht nur die Empfänger zu einer Reise in Bayerns Herzstück inspirieren, sondern auch den Einheimischen einen neuen Blick auf ihre schöne Heimat eröffnen. „Die Karten zieren Ansichten bekannter Sehenswürdigkeiten aus dem Landkreis Kelheim wie zum Beispiel das Kloster Weltenburg, die Befreiungshalle und die Holzbrücke Tatzlwurm.“, freut sich Ramona Plank, Mitarbeiterin des Tourismusverbands.

Ab Pfingsten sind wieder touristische Reisen in Bayern möglich. Dann können Gäste die neuen Postkarten mit Grüßen aus Bayerns Herzstück an Daheimgebliebene versenden und ihre schönsten Urlaubserinnerungen teilen. Aber auch Einheimische, die in diesem Jahr auf den „Urlaub dahoam“ setzen, können der Familie oder Bekannten aus aller Welt persönliche Grußbotschaften mit tollen regionalen Motiven überbringen. „In unserer Region können wir vielen Gästen genau das Urlaubserlebnis bieten, das sie in diesen Zeiten suchen: Weitläufige Naturlandschaften, eine bunte Vielfalt an teils noch eher unbekannten Rad- und Wanderwegen und Ruheplätze mit tollen Ausblicken abseits der touristischen Hauptrouten.“, resümiert Florian Best.

Die neuen Postkarten können kostenfrei unter www.tourismus-landkreis-kelheim.de bestellt werden. Dort finden Ausflügler ebenso Anregungen für eine [R]auszeit zwischen Altmühl, Donau und Hallertau und können die vielfältigen Rad- und Wanderbroschüren bestellen oder direkt herunterladen.


0 Kommentare