15.01.2020, 17:30 Uhr

5.000 Euro Preisgeld Landkreis Kelheim schreibt Kunst- und Kulturpreis aus

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Der Landkreis Kelheim vergibt 2020 in Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse Kelheim wieder den Kunst- und Kulturpreis des Landkreises Kelheim. Der mit insgesamt 5.000 Euro dotierte Preis wird heuer bereits zum zwölften Mal ausgelobt, das Preisgeld wird wieder von der Kreissparkasse Kelheim zur Verfügung gestellt.

LANDKREIS KELHEIM Der Preis kann an Einzelpersonen, Personengruppen und Vereinigungen vergeben werden, eine Aufteilung auf mehrere Preisträger ist möglich. Mögliche Preisträger müssen durch Geburt, Leben oder Wirken mit dem Landkreis Kelheim verbunden sein und sich durch ihr Werk hervorragende Verdienste um das kulturelle Leben im Landkreis erworben haben. Dabei können sowohl Leistungen auf kulturellem Gebiet (zum Beispiel Tätigkeiten der allgemeinen Kulturpflege, der Heimat- und Brauchtumspflege sowie der Pflege der Volksmusik), wie auch Leistungen auf dem Gebiet der produzierenden Kunst (zum Beispiel Malerei, Bildhauerei, Literatur, Komposition) und der reproduzierenden Kunst (Inszenierung, Interpretation, darstellende Kunst, Choreographie/Ausdruckstanz), aber auch wissenschaftliche Arbeiten (zum Beispiel Arbeiten zur Kultur-, Geistes-, Kirchen- und Kunstgeschichte sowie zur Heimat- und Volkskunde) ausgezeichnet werden.

Ein unabhängiges Vergabegremium, bestehend aus Landrat Martin Neumeyer, dem Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Kelheim Dieter Scholz, Kreisräten und Fachleuten für Bildende Kunst, Literatur, Musik und Heimatpflege wird aus dem eingehenden Vorschlägen den oder die Preisträger ermitteln. Die feierliche Preisverleihung wird dann Ende Juni im Rahmen eines Festabends erfolgen.

Alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Kelheim sind dazu aufgerufen, geeignete Vorschläge zu machen. Nicht berücksichtigte Vorschläge der Vorjahre können wieder eingereicht werden. Vorschläge können bis 28. Februar 2020 in schriftlicher Form beim Landratsamt Kelheim, Sachgebiet 23, Donaupark 12, 93309 Kelheim, per Mail an monika.rappl@landkreis-kelheim.de, unter der Telefonnummer 09441/207-5100 oder Fax-Nummer 09441/ 207-5130 mit kurzer Begründung beziehungsweise Beschreibung des künstlerischen Wirkens eingereicht werden. Hier erhalten Interessierte auch weitere Informationen. Die Richtlinien über die Vergabe eines Kunst- und Kulturpreises im Landkreis sowie eine Übersicht über die bisherigen Preisträger finden sich unter www.landkreis-kelheim.de.


0 Kommentare