19.12.2019, 10:26 Uhr

Blechbläserensemble mit Schlagwerk Konzert zur Weihnachtszeit mit Tritonus Brass

(Foto: Sabine Hopfner, Tritonus Brass)(Foto: Sabine Hopfner, Tritonus Brass)

Am Montag, 6. Januar 2020, um 16 Uhr, veranstaltet Tritonus Brass in der Pfarrkirche Hl. Kreuz in Kelheim ein Konzert zur Weihnachtszeit. Die elf Musiker spielen adventliche und weihnachtliche Musik für zehnstimmiges Blechbläserensemble mit Schlagwerk.

KELHEIM Am Ende des Wintersemesters 1987/88 trafen sich in Regensburg erstmals fünf Studenten, um als Blechbläserquintett in der klassischen Besetzung (zwei Trompeten, Horn, Posaune, Tuba) zu musizieren. Bald stand der erste öffentliche Auftritt an, für den ein Name des Quintetts bekanntgegeben werden musste. Die fünf Musiker waren sich schnell über den Vorschlag von Christian Hopfner einig, dass der „Tritonus“ (der Dreitonschritt, der wegen seines besonderen Klanges auch „diabolus in musica“, also der „Teufel in der Musik“ genannt wird) Motivation und Leitlinie für das gemeinsame Musizieren auf dem musikalisch neuem Weg sein könnte. So war dann der Name gefunden: „Tritonus Blechbläserquintett“.

1993 regte Christian Hopfner an, neben der Literatur für Quintett andere Literatur für größere Besetzung zu spielen. Bald waren weitere Musiker gefunden, die an dieser Idee Gefallen fanden. Nachdem der bisherige Name für das Zehnerensemble nicht mehr zutreffend war, erfolgte die Umbenennung in „Tritonus Brass“.

Bereits nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass zu dem Klang der zehn Blechbläser an vielen Stellen Pauken oder modernes Schlagwerk gut passen würde. Nachdem Schlagwerk zunächst nur für Auftritte hinzugenommen wurde, zählt die Stammbesetzung seit 1998 nunmehr elf Musiker.

Die Gruppe hat ein abwechslungsreiches Programm für die Advents- und Vorweihnachtszeit vorbereitet. Neben Johann Sebastian Bach, dessen bekanntes „Jauchzet, frohlocket, auf preiset den Herrn“ aus dem Weihnachtsoratorium erklingen wird, steht die Bearbeitung des Adventsliedes „Es kommt ein Schiff geladen“ für zehn Blechbläser von Christian Hopfner auf dem Programm. Tritonus Brass spielt aber auch bekannte Advents- und Weihnachtsmelodien, zum Beispiel „Maria durch ein Dornwald ging“, „Vom Himmel hoch, da komm ich her“, „Fröhliche Weihnacht überall“, „Tochter Zion“ und „Die Könige“.

Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.tritonus-brass.de.


0 Kommentare