24.10.2019, 13:34 Uhr

Breit gefächertes Programm Musikervereinigung Kelheim gibt Adventskonzert mit Münchner Kammersolisten

Jakob Spahn ist Solovellist des Bayerischen Staatsorchesters. (Foto: Chris Tille)Jakob Spahn ist Solovellist des Bayerischen Staatsorchesters. (Foto: Chris Tille)

Die Musikvereinigung Kelheim veranstaltet am Donnerstag, 28. November, um 20 Uhr im Verwaltungsgebäude der Kreissparkasse Kelheim, Schäfflerstraße 3, ein Adventskonzert mit den Kammersolisten München. Die Leitung hat Peter Clemente. Ein interessantes und abwechslungsreiches Programm wartet auf die Zuhörer. Stofferl Well wird dabei als Trompeten- und Alphornsolist zu hören sein. Erstmals tritt im Sparkassensaal eine Sängerin auf, die Sopranistin Judith Spiesser, ferner sind der Solocellist des Bayerischen Staatsorchesters Jakob Spahn und die Cembalistin Nicole Hartseeker zu Gast.

KELHEIM Das Programm ist weit gefächert und setzt somit verschiedene Akzente. Die Spätrenaissance ist mit dem Ave Maria in d-moll von Giulio Caccini vertreten, die Spätklassik mit Adolphe Adams Minuit, einem Stück für Sopran und Orchester. Der Cello-Solist spielt die Rokoko-Variationen von Tschaikowsky. Stofferl Well eröffnet mit einer Händel-Suite für Trompete und Orchester, ferner lässt er sein Alphorn mit einer Canconetta in Es-Dur erklingen. J.C. Bachs Cembalokonzert bringt Nocole Hartseeker zu Gehör, Peter Clemente eine Chconne in g-moll von Tomaso Vitali. Das Weihnachtkonzert von Corelli bildet den Abschluss.

Das Adventskonzert der Münchner Kammersolisten ist fast schon eine Institution in Kelheim. Die Vorweihnachtszeit erhält mit dem elfköpfigen Ensemble, bestehend aus Mitgliedern der bedeutenden Münchner Orchester einen ersten festlichen Glanz.

Der Kartenvorverkauf findet in der Hauptstelle der Kreissparkasse Kelheim, Ludwigsplatz 1, statt. Eine Vorbestellung ist unter der Telefonnummer 09441/ 2990 möglich. Restkarten gibt es an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 28 Euro, ermäßigt 25 Euro.


0 Kommentare