06.06.2019, 14:07 Uhr

Kultur Die Stadt Kelheim wird zur Galerie

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Kelheims Altstadt wird wieder Ausstellungsraum: Am 17. Juni startet die Aktion „Eine Stadt wird zur Galerie“. Insgesamt 32 Kunstschaffende der Gruppe Kunst der Weltenburger Akademie stellen in Kelheimer Geschäften ihre Werke aus.

KELHEIM Bis zum Mitte Juli ist so für einen Altstadtbesuch mit dem gewissen Extra gesorgt. Welcher Künstler in welchem Geschäft ausstellt kann auf dem ausliegenden Flyer in Erfahrung gebracht werden, der in der bei den Altstadt-Händlern ausliegt.

Doch nicht nur in den Schaufenstern gibt es Kunstgenuss für die Kelheimbesucher, auch in den Räumen der Kreissparkasse Kelheim am Ludwigsplatz findet eine Ausstellung statt. Die Ergebnisse eines Workshops zum Thema „Ätzradierungen“ werden zu sehen sein. Dieser wurde von der Sparkasse unterstützt und ist ab dem 18. Juni für die Öffentlichkeit bei freiem Eintritt zu sehen.

Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsaktion der Gruppe Kunst der Weltenburger Akademie, der Kreissparkasse Kelheim, den teilnehmenden Einzelhändlern sowie dem Stadtmarketing Verein „Zukunft Kelheim“ e. V..


0 Kommentare