17.05.2019, 08:42 Uhr

Jubiläum Fünf Jahre „Klingendes Saal“

(Foto: Gemeinde Saal an der Donau)(Foto: Gemeinde Saal an der Donau)

Die Gemeinde Saal veranstaltet am Sonntag, 23. Juni, in der Zeit von 12 bis 22 Uhr zum fünften Mal ein „Klingendes Saal“. Im Ortsmittelpunkt von Saal, Bereich Hauptstraße/Kirchplatz wird ein bunter Jahrmarkt und Flohmarkt, verbunden mit traditioneller Musik, einem Hoagart’n im Freien, stattfinden.

SAAL AN DER DONAU Freunde, Anhänger und Akteure traditioneller Musik, also Volksmusikanten, -sänger und -tänzer als auch klassische Musiker, Chöre oder Soloinstrumentalisten, ohne Strom bzw. Verstärker, werden die Möglichkeit zum ungezwungenen Musizieren auf dem gesamten Jahrmarkt haben. Überall wo sich ein Plätzchen findet, sollen sich Musikanten niederlassen und ihrem Hobby, der Musik frönen.

Musikanten, Gruppen und Solisten, die noch mitmachen wollen, werden gebeten, sich bei der Gemeinde Saal an der Donau anzumelden. Die Chorkonzerte in der Alten Kirche sind bereits ausgebucht. In Absprache mit den gemeldeten Musikanten wird die Gemeinde an wechselnden Orten eine Einteilung der Gruppen über das gesamte Veranstaltungsgebiet planen. Musikanten, die sich kurzfristig zur Teilnahme entschließen sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Anmeldungen für Tanzdarbietungen, wie Zumba, Hip Hop, Pop und Line-Dance und eine Modenschau für Dirndl liegen bereits vor. Verschiedenste Stände, wie Handwerksvorführung, Verkauf von Kunsthandwerk, Stoffe und handgearbeitete Kleidung, Artikel für Haus und Garten sowie Infostände werden die Hauptstraße säumen. Auch die Kinder werden wieder nicht zu kurz kommen. Interessierte Standlbetreiber für Jahrmarkt und Flohmarkt können sich ebenfalls noch bei der Gemeinde melden. Gerne auch Vorführungen von altem Handwerk.

Infos und Anmeldung

Nähere Infos gibt es unter der Telefonnummer 09441/ 681-21 bzw. per Mail an helga.vehlow@saal-donau.de oder christian.nerb@saal-donau.de. Man kann sich auch im Internet auch www.saal-donau.de informieren.


0 Kommentare