15.02.2019, 13:20 Uhr

13 Kalendermotive gesucht Fotowettbewerb sucht Lieblingsplätze im Landkreis Kelheim

Florian Best, Geschäftsführer des Tourismusverbands im Landkreis Kelheim e. V., Landrat Martin Neumeyer und Albert Lorenz, Mitglied der Vorstandschaft der Raiffeisenbanken Volksbanken im Landkreis Kelheim, geben den „Startschuss“ zum gemeinsamen Fotowettbewerb. (Foto: S. Meitinger/Tourismusverband)Florian Best, Geschäftsführer des Tourismusverbands im Landkreis Kelheim e. V., Landrat Martin Neumeyer und Albert Lorenz, Mitglied der Vorstandschaft der Raiffeisenbanken Volksbanken im Landkreis Kelheim, geben den „Startschuss“ zum gemeinsamen Fotowettbewerb. (Foto: S. Meitinger/Tourismusverband)

„Mein Lieblingsplatz im Landkreis Kelheim“ – unter diesem Titel veranstalten der Landkreis Kelheim und der Tourismusverband im Landkreis Kelheim e. V. gemeinsam mit den Raiffeisenbanken Volksbanken im Landkreis Kelheim einen Fotowettbewerb: Lieblingsplatz besuchen. Foto aufnehmen. Ab in den Kalender und Preisgelder abstauben!

LANDKREIS KELHEIM Auf einer Pressekonferenz im Landratsamt gab Landrat Martin Neumeyer den „Startschuss“ zum Fotowettbewerb 2019 und präsentierte das Werbeplakat des Wettbewerbs, das in Kürze in den Tourist-Informationen des Landkreises, im Landratsamt Kelheim sowie den Geschäftsstellen der Raiffeisenbanken Volksbanken im Landkreis zu finden sein wird. „Unter dem Titel „Mein Lieblingsplatz im Landkreis Kelheim“ rufen wir alle dazu auf, Fotos ihrer Lieblingsplätze aufzunehmen und am Wettbewerb teilzunehmen. Ob Altmühltal, Donau, Laabertal oder Hopfenland Hallertau – die Vielfältigkeit unserer Region bietet allen Fotografen eine wunderbare und einzigartige Kulisse. Ich freue mich über zahlreiche Einreichungen und bin gespannt auf die „Lieblingsplätze“ in unserer schönen Heimat im Herzen Bayerns“, so Neumeyer.

Florian Best, Geschäftsführer des Tourismusverbandes im Landkreis Kelheim e. V., freut sich über die Kooperation mit den Raiffeisenbanken Volksbanken im Landkreis Kelheim: „Bereits im dritten Jahr in Folge darf sich der Tourismusverband nun schon an der Gestaltung des beliebten Kalenders der Raiffeisenbanken Volksbanken im Landkreis Kelheim beteiligen. Nach der Vorstellung von Wander- und Erlebnisradtouren quer über den Landkreis in den vergangenen Kalendern, möchten wir nun im kommendem Jahr neue Motive und Schätze unserer Region aus den Blickwinkeln von Einheimischen, aber auch von Touristen, präsentieren. Daher wählt eine Fachjury aus allen eingereichten Fotos 13 Kalendermotive – inklusive Titelbild – aus. Außerdem gibt es Preisgelder im Wert von insgesamt 950 Euro zu gewinnen. Teilnehmen lohnt sich!“

Auch Albert Lorenz, Mitglied der Vorstandschaft der Raiffeisenbanken Volksbanken im Landkreis Kelheim, steht auf der Pressekonferenz zum „Startschuss“ des Wettbewerbs Rede und Antwort: „Wir sind schon mehr als gespannt, welche verborgenen Winkel unseres schönen Landkreises durch den Fotowettbewerb neu entdeckt werden und hoffen natürlich auf eine rege Teilnahme. Die Raiffeisenbanken sind fest mit der Region verwurzelt, daher sehen wir es als unsere Aufgabe, einen Mehrwert für die Menschen vor Ort zu schaffen, der über das originäre Bankgeschäft hinausgeht. Natürlich soll das Preisgeld die Teilnahme attraktiv machen, aber nicht zuletzt soll unser eigens dafür kreierter Fotokalender mit einer Auflage von etwa 8.000 Stück Ansporn sein. Der Kalender kann dann Ende des Jahres in unseren Geschäftsstellen abgeholt werden.“

Bis zum 30. September 2019 können alle Teilnehmer Fotos ihrer „Lieblingsplätze“ auf die Webseite www.landkreis-kelheim.de/fotowettbewerb hochladen. Nach Teilnahmeschluss kürt eine Fachjury aus allen eingereichten „Lieblingsplätzen“ die 13 Gewinner-Fotos zur Gestaltung des neuen Kalenders 2020 der Raiffeisenbanken Volksbanken im Landkreis Kelheim. Zudem werden Preisgelder in Höhe von 500 Euro, 300 Euro und 150 Euro ausgelobt. Bei einer abschließenden Vernissage mit Preisverleihung im November 2019 im Landratsamt Kelheim können alle prämierten Fotos in Hochauflösung und Großformat bestaunt werden. Jeder Gewinner erhält zudem „seinen Lieblingsplatz“ als Premiumdruck für zu Hause.


0 Kommentare