21.01.2019, 10:27 Uhr

Franziska Eberl im Jazzclub Lässiger Swing, leichtfüßiger Latin und gefühlvolle Jazzballaden

(Foto: Michael Uebler)(Foto: Michael Uebler)

Mit der Sängerin Franziska Eberl aus Tettenwang und dem Saxophonisten und Akkordeonspieler Nico Graz aus Offenstetten stehen am Montag, 28. Januar, ab 20.15 Uhr, zwei lokale Musiker auf der Abensberger Jazz-Bühne, die bereits weit über die heimatlichen Grenzen hinaus bekannt sind.

ABENSBERG Mit den Musikern Frank Wittich, Andreas Köckerbauer und Nico Rödl hat sich Franziska hochkarätige Verstärkung für ihr Quartett aus der Regensburger Jazzszene geholt. Geboten wird melodiöser Jazz mit Gefühl – Eigenkompositionen mit überraschenden Wendungen sowie Swing- und Latinstandards, nicht nur in Englisch, sondern auch in Spanisch und Portugiesisch.

Lässiger Swing, leichtfüßiger Latin und gefühlvolle Jazzballaden – für ihr Quartett holte sich die junge Regensburger Sängerin Verstärkung aus der lokalen Jazzszene. Ihr Programm umfasst melodiöse Eigenkompositionen mit überraschenden Wendungen sowie Swing- und Latinstandards, die es neu zu entdecken gilt. Auch ihre Liebe zu Fremdsprachen ist deutlich zu erkennen – so gibt es neben dem überwiegend englischsprachigen Repertoire auch portugiesische und spanische Titel zu hören.


0 Kommentare